11 / 05 / 2011 - 11:58 Uhr

Anish Kapoor - Monumenta 2011

Burkhard Maus

Anish Kapoor - Monumenta 2011

Bildhauer Anish Kapoor hat das Grand Palais für die Monumenta spektakulär genutzt.

Dass man sich zunächst in das Innere - in diese begehbare Skulptur begibt, ist sinnhaft und konsequent. Gewiss, ein Zögern bis Unsicherheit mit der Tendenz, doch die eigentlich faszinierende Höhle gegen Helligkeit und ein Mehr an Räumlichkeit als Indiz für Freiheit als Äquivalent zu nehmen, aber dann doch nicht die Flucht angetreten zu haben, lässt doch auf die Bereitschaft zur Auseinandersetzung schliessen. Man akzeptiert, in ein wärmendes aber nebelartiges Rot eingehüllt zu werden.

Anish Kapoor "Leviathan" (détail)

Anish Kapoor "Leviathan" (détail)

Doch kehren die Besucherinnen und Besucher der diesjährigen Monumenta dann diesem empfundenen Raum den Rücken und sind ob der Ausmasse der Skulptur überrascht. Aber wo sollte man anfangen, sie zu erfassen. Sie wird hingenommen, ohne eine Aversion oder Bedrohung aufgrund der Grösse zu empfinden.

Anish Kapoor "Leviathan" (détail)

Anish Kapoor "Leviathan" (détail)

Anish Kapoor "Leviathan"

Anish Kapoor "Leviathan"

"Leviathan", so der (biblische) Titel seines Werkes, könnte in jeder Hinsicht bedrohend wirken, nähern ich die Besucherinnen und Besucher diesen ballonartig wirkenden Gebilden, Das Gegenteil erlebt man im Inneren - eher Wärme, Ruhe und Geborgenheit. Die Versuchung, nun mehrere Male die beiden Welten aufzusuchen, erfüllt manch einen doch.

Anish Kapoor - "Levithan" (détail)

Anish Kapoor "Leviathan" (détail)

Anish Kapoor "Leviathan" (détail)

Anish Kapoor - "Leviathan" (détail)

Anish Kapoor "Leviathan" (détail)

Leviathan entnahm Kapoor (Jahrgang 1954), Teilnehmer der Biennale Venedig, der Documenta IX und Turner-Preisträger von 1991,  der biblischen Mythologie und skizziert u. a. die Windungen eines Tieres. Nimmt man diese Interpretation, so zwängt sich ein Wesen durch die Eingänge, um sich dann entfalten zu können. Und so erleben das die Gäste des Grand Palais, indem sie zunächst diese (im Inneren) besuchen, um im Anschluss hieran sich seiner Grösse bewusst zu werden.

Anish Kapoor "Leviathan" (détail)

Anish Kapoor "Leviathan" (détail)

Anish Kapoor's Kunstwerk stellt das Grand Palais bis 23.Juni 2011 aus.

Ferner wird ein interessantes Beiprogramm, u. a. Diskussionen und Conzerte geboten.

11 / 05 / 11 - 11:58 Uhr

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Furl
Kommentieren Sie diesen Artikel

0 Leserkommentare vorhanden