25 / 04 / 2011 - 13:56 Uhr

Trier Creativ – junge Preisträger

Baden Brothers

Alexander Trierweiler, sein Wettbewerbsbeitrag zeigt die Porta Nigra, 2011, Foto: Volksbank Trier

Im 41. Internationalen Jugendwettbewerb »jugend creativ« der Volksbanken und Raiffeisenbanken werden bald international die jungen Preisträger ausgewählt. In Trier, der ältesten urbanen Anlage Deutschlands, fand vor kurzem eine regionale Auswahljury statt. Dort traf ich meinen ersten künstlerischen Trainer wieder, meinen ehemaligen Gymnasiallehrer Christoph Napp-Zinn, der heute in Trier am Humboldt-Gymnasium Kunst unterrichtet.

Für den 41. Jugendwettbewerb galt das Motto „Zuhause! Zeig uns deine Welt“, nach dem Schüler und junge Künstler bis zur 13. Klasse ihren Beitrag gestalten sollten. Einer der Preisträger der Volksbank Trier ist Alexander Trierweiler, dessen Kunstwerk von der Jury auf einen ersten Platz gewählt wurde. Durch die Lupe blickt man auf einen Ausschnitt der Weltkugel und sieht das Wahrzeichen von Trier – die Porta Nigra –  in maximaler Vergrößerung. Damit macht der junge Künstler nicht nur seinem Namen alle Ehre, er rückt auch die Geschichte des alten Gallien wieder ins Bild, und zwar in Adaption von Uderzo & Goscinny: „Ganz Gallien ist besetzt?“ Das kleine Gallische Dorf wird nun unter die Lupe des Tourismus genommen und hat sich in eine römische Stadt verwandelt. Diese Ansicht hat gewonnen – dort wo sie zu Hause ist.

Jurysitzung zum 41. Int. Wettbewerb „Jugend creativ“, Christoph Napp-Zinn und sein ehemaliger Schüler, Sebastian Baden

Mitverantwortlich für die Lehre des künstlerischen Auges ist in Trier am Humboldt-Gymnasium der Künstler und Grafiker Christoph Napp-Zinn. Ihn bei unserer Jury Sitzung in der Volksbank Niederlassung wieder zu treffen, war eine angenehme Überraschung. Schließlich war auch ich einmal Schüler von Christoph Napp-Zinn, damals am Sickingen Gymnasium im rheinland-pfälzischen Landstuhl. Doch hätte niemand von uns erwartet, dass wir einmal gemeinsam Punkte für junge Preisträger vergeben dürfen, in einem Wettbewerb, zu dessen Teilnahme Christoph Napp-Zinn mich selbst früher motiviert hatte. Nun sind wir gespannt auf die weiteren Ergebnisse.

25 / 04 / 11 - 13:56 Uhr

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Furl
Kommentieren Sie diesen Artikel

0 Leserkommentare vorhanden