05 / 03 / 2011 - 13:00 Uhr

Die gefälschte Biographie

Dorothea Sundergeld

Jingfeng Fang

Das schöne an alten Möbeln sind ja die Spuren von Leben, die an ihnen haften. In das Holz unseres Esstisches zum Beispiel, den mein Mann vor Jahren auf dem Dach eines schrottreifen Polos aus der Provence importiert hat, haben Unbekannte in grauer Vorzeit mit dem Fingernagel böse Wörter wie „AC/DC“ eingeritzt.Angeblich hat an diesem Tisch die Mutter seiner Exfreundin ihre Hausaufgaben gemacht. Ich stelle mir ein Mädchen mit Zöpfen, rosa kariertem Kleid und Kniestrümpfen vor, das am Dreisatz verzweifelt und dabei das weiche Kiefernholz mit ihrem Nagel bearbeitet. AC/DC trugen vermutlich noch Windeln, als sie in den 50ern Dreisatzaufgaben erledigen sollte – aber was spielt das schon für eine Rolle: die Spuren an Möbeln erzählen uns Geschichten, selbst wenn wir sie uns nur ausdenken.

Die Geschichten, die diese Spuren erzählen, faszinieren auch Jingfeng Fang, Absolvent der Götheborger Designschule. Nachdem er im naturhistorischen Museum der Stadt wurmstichiges Holz gesehen hatte (wobei sich hier die Frage stellt: muß der Junge erst ins Museum gehen um alte Möbel zu sehen?), kam ihm die Idee für sein Projekt „Bug Story“. „Wie wirken die physischen Spuren in Möbeln auf unsere Wahrnehmung? Was macht Gegenstände besonders?“ fragte er und befand: die Narbe, der Fehler, das Unperfekte ist es, was ein Ding erst einmalig macht.

Der Student warf sich in Staubmaske, Regenmantel und Socken, griff zum Bohrer und begann, ein paar nagelneue Schubladen damit so zu bearbeiten, das sie wie wurmstichig aussehen. Und das ist ihm trotz der Gummihandschuhe so kunstvoll geraten, das er damit in der Ausstellung „Traces“ bei der Stockholm Furniture Fair vertreten war.

Das Ergebnis finde ich sehr elegant. Schöne Möglichkeit, ein modernes Presspappe-Regal zu pimpen, für das ja ein wählerischer Holzwurm unter keinen Umständen einen Zahn riskieren würde. Was essen echte Holzwürmer eigentlich heute? Gibt es die überhaupt noch?

05 / 03 / 11 - 13:00 Uhr

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Furl
Kommentieren Sie diesen Artikel

0 Leserkommentare vorhanden