20 / 11 / 2010 - 20:45 Uhr

Richard Avedon-Auktion in Paris =5.467.250 EUR

Burkhard Maus

Christie's - Paris

Christie's - Paris

Christie’s startete heute in Paris die Richard Avedon-Auktion.

Aufgerufen waren 65 Lots – Photographien aus der Provenance der Fondation Richard Avedon.
Interessant allein schon diese Auktion, weil es sich um Stücke handelte, die nicht typischerweise der klassischen “künstlerischen Photographie” zugeordnet wurden.
Das Ergebnis, ob besondere Exponate wie die den Katalogtitel zierende “Marilyn Monroe (Schätzung 80,000 – 120,000 EUR) oder auch das immerhin 216,8 cm x 166,7 cm fassende Grossformat “Dovima with elephants, Evening dress by Dior, Cirque d’Hiver” aus dem August 1955 den vermuteten Preis von 400,000 – 600,000 EUR erzielten, erwarteten die Anwesenden mit Spannung.

Richard Avedon "Dovima with elephants, Evening dress by Dior, Cirque d'Hiver"

Richard Avedon "Dovima with elephants, Evening dress by Dior, Cirque d'Hiver"

Mit 5.467.250,00 EUR, mehr als sich vorgestellt, schloss diese Auktion ab. Allein die Elephanten-Dame ging mit 841.000,00 EUR in andere Besitzverhältnisse über.

Avedon in New York 1923 geboren, arbeitete als Portrait- und Modephotograph. Wer aber nun meinte, dass er sich lediglich diesen Themen widmete, irrte. Richard Avedon war sich auch der Relevanz bewusst, soziale Kompetenz zu leben. Er photographierte durch Napalm verletzte Kinder aus Vietnam als seinen Beitrag der Einmischung gegen diesen Krieg.

81 jährig verstarb Richard Avedon.

20 / 11 / 10 - 20:45 Uhr

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Furl
Kommentieren Sie diesen Artikel

0 Leserkommentare vorhanden