Seit Wochen lässt mich der arme Teufel mit seinem Zwillingskätzchentattoo nicht mehr los, den ich auf der Mad Men-Party getroffen habe. Auch sein Gedicht beschäftigt mich seitdem:

„Herausgerotzt, gekotzt, geschissen / seid ihr aus Satans giftiger Galle / Auf euch zu scheißen und zu pissen / das ist mein Wunsch in diesem Falle / denn das was ist, ist was ich hasse / es ist das Einzelarschloch und die breite Masse." < mehr >

29 / 11 / 2010 - 16:11 Uhr - 0

Claude Monet -  jour et nuit

Claude Monet "En Normandie" - Exposition Galeries Nationales du Grand Palais (détail)

Die Exposition in Galeries Nationales du Grand Palais stellt einen Publikumsmagneten dar. < mehr >

27 / 11 / 2010 - 16:49 Uhr - 0

Kann Farbe helfen?

Die Fußballweltmeisterschaft wirft in der Hauptstadt des Karnevals ihre Schatten voraus. Schwer bewaffnete schwarze Männer befreien dieser Tage die Slums von Rio de Janeiro (wo wir 2014 den Titel holen werden) aus den Klauen der Drogengangs, während die Kinder mit Wasserflaschen in der Hand neugierig zusehen. Unterstützt von Panzern und Hubschraubern säubern Armee und Polizei an den Hängen Rios ein Armenviertel nach dem anderen (bisher 14 Stück) von Dealern und Gangmitgliedern (bisher 35 Tote). Das Regime der Armutswirtschaft, wo die Skrupel- mit den Hoffnungslosen ihr Geld machen, soll rechtzeitig vor der WM verschwunden sein. Was daran Recht und Unrecht ist, lässt sich vom muggeligen Deutschland aus nicht beurteilen. Schon gar nicht in einem Blog zur Baukultur. Aber wenn die Frage auftaucht, was kann die Architektur dazu beitragen, dass es erst gar nicht so weit kommt, dann sind die selben Slums einen Hinkucker wert.

< mehr >

26 / 11 / 2010 - 19:06 Uhr - 0

Ausstellungstipp Hamburg: Martin G. Schmid »dod«

Eröffnung: Freitag 26. November 2010, 19Uhr

Elektrohaus Hamburg, Pulverteich 13, St.Georg
(5min. vom Hbf, direkt hinter dem Metropolis Kino Steindamm)

Martin G. Schmid, Höheres Weessen, 2010, Acrylfarbe, pigmentierte Tinte auf Leinwand

< mehr >

26 / 11 / 2010 - 12:27 Uhr - 0

Ausstellungstipp: Jan Köchermann: „Dead End Lopes“ in der Kunsthalle Göppingen

Vernissage am Freitag, den 26.11.2010

Ausstellungsdauer: 26. November 2010 – 16. Januar 2011

von Izabela Dabrowska-Diemert

Jan Köchermann ist in Hamburg in den vergangenen Jahren durch eindrückliche großformatige Installationen und Projekte im öffentlichen Raum aufgefallen. So hat er beispielsweise noch während des Studiums einen 10m langen Schacht – den sog. „Ur“-Schacht, in das Dachgeschoss des Hauptgebäudes der Hochschule für Bildende Künste gebaut (Schacht 1, 1996), der sich durch eine Fensteröffnung vom Treppenhaus offen in den Außenraum fortsetzte. 

< mehr >

25 / 11 / 2010 - 22:55 Uhr - 0

Buchtipp: Metropolitan Views: Berlin. Berlin. Kunstszenen 1989-2009

Conny Becker, Christina Landbrecht, Friederike Schäfer (Hg.): Metropolitan Views: Berlin. Berlin. Kunstszenen 1989-2009, Deutscher Kunstverlag Berlin/München

In Berlin wird am liebsten über Berlin geredet – sei es, dass man sich im eigenen Glanz sonnt oder im Selbstzweifel versinkt und regelmäßig die Frage stellt: Ist Berlin vorbei? Diese Frage ist naheliegend in einer Stadt, die mit ihren zwei ehemals getrennten, wenig beachteten Kunstszenen in den vergangenen zwanzig Jahren zur angesagtesten Kunstmetropole avancierte und damit den Zenit ihrer internationalen Bedeutung erreicht zu haben scheint. Der Zweifel ist allerdings bereits virulent, seit Mitte der 90er Jahre in Berlin die Konsolidierungsphase einsetzte. Jeden Neu-Berliner treibt das Gefühl um, etwas verpasst zu haben. Aber vielleicht liegt genau darin der Grund für den ungebrochenen Selbsterneuerungstrieb der Berliner Kunstszenen.

Mit Beiträgen und Interviews von und mit:

Marc Altenburg, Nico Anklam, Conny Becker, Daniel Berndt, René Block, Friedrich von Borries, Barbara Buchmaier, K. Lee Chichester, Izabela Dabrowska-Diemert, Anna Ewa Dyrko, Thomas Florschuetz, Simon Giesinger, Isabelle Graw, Jörg Heiser, Lutz Henke, Andreas Koch, Christina Landbrecht, Joep van Liefland, Loge, Luce Orthen Rüffer, Philipp Oswalt, Ulrike Ottinger, Anna Schäffler, Friederike Schäfer, Magnus Schäfer, Florian Schmidt, Sandra Teitge, Christoph Tannert, Jutta Weitz, Ming Wong, Zwölf.

http://www.amazon.de/Metropolitan-Views-Berlin-Berlin-Kunstszenen/dp/3422069674

http://www.deutscherkunstverlag.de/controller.php?suche=kunstszenen+1989&submit.x=3&submit.y=5&cmd=schnellsuche&verlag=2

Buchrelease Berlin : Am 26. November 2010, ab 20 Uhr (Buchvorstellung um 21 Uhr), Babette, Bar in der Karl-Marx-Allee 36, 10178 Berlin

Buchrelease Hamburg : Am 04. Dezember, ab 19 Uhr (Buchvorstellung um 20 Uhr), Galerie Melike Bilir, Klosterwall 4, 20095 Hamburg

23 / 11 / 2010 - 20:51 Uhr - 0

Stromboli im Wohnzimmer

The Other Volcano von Nelly Ben Hayoun (Foto: Nick Ballon)

„Um vom Anderen wahrgenommen zu werden, muss ich mein Leben riskieren“ sagte Jean-Paul Sartre. „Wie würden Sie sich verhalten, wenn ein Vulkan in ihrem Wohnzimmer stünde?“ fragt Nelly Ben Hayoun. Die Absolventin des Royal College or Art's Design Interaction Studiengangs war auf der Suche nach den Home Entertainment Trends der Zukunft, als sie erkannte, das sich der urbane Mensch von heutet nur unzureichend mit den Herausforderungen der Natur konfrontiert.

Es fehlt uns an physischen Erlebnissen, die wirklich in Erinnerung bleiben. Gerade in Zeiten sozialer Turbulenzen sollten Designer surreale Szenen schaffen, deren Absurdität uns vor Augen führt, was die Zukunft noch bringen könnte. Warum also nicht einen Vulkan fürs Wohnzimmer bauen? Eine Vulkanologin und ein Pyrotechniker standen Ben Hayoun zur Seite beim Entwurf des „semi-domestizierten Vulkans“. Man schliesst ihn an ganz einfach an eine Steckdose – lange Zeit verhält er sich ruhig und nicht undekorativ, doch jederzeit kann der schlafende Riese völlig unkontrolliert Funken sprühen, das Zimmer in einer Wolke von Staub und Asche einhüllen und seine Bewohner in Panik versetzen.

„The Other Volcano“ ist noch bis zum Dezember in der Ausstellung „What if...“ zu sehen, wo Studenten des Design Interaction Studiengangs ihre Arbeiten in den Schaufenstern des Wellcome Trust (215 Euston Road, London) zeigen.

"The Other Volcano": Der Versicherungsvertreter wird Augen machen

23 / 11 / 2010 - 12:50 Uhr - 0

Richard Avedon-Auktion in Paris =5.467.250 EUR

Christie's - Paris

Christie's startete heute in Paris die Richard Avedon-Auktion. < mehr >

20 / 11 / 2010 - 20:45 Uhr - 0

Photo - Paris - Photo

Paris Photo - Carrousel du Louvre

Unter der Pyramide des Louvre trifft sich bis zum 21.November 2010 die internationale Szene der Photographie. Von der Auswahl der Photo-Galerien bis hin zu den Ausstellungsstücken lässt auf einen sich lohnenden Besuch schliessen, sowohl für den von weit her gereisten Handel als auch seine Kundschaft. < mehr >

20 / 11 / 2010 - 3:18 Uhr - 1

17 / 11 / 2010 - 9:22 Uhr - 0