03 / 10 / 2010 - 18:47 Uhr

HOLZ UND BROT NR. 5

Melike Bilir - Oliver Ross & Friends

Bild Nr. 5: brancusibrot.jpg

Bild Nr. 5: brancusibrot.jpg

Oliver:

Nach der Wurst kommt das Brot, auf die Reihe gebracht als unendliche Achse. Was bei Brancusi eine Säule war, ist hier, – trivialerweise, eine Zeile, die natürlich auch ins vertikale gedreht werden kann. Brotscheiben, wie sie eine nach der anderen aus der Fabrik kommen. Da taucht die Frage auf: Was interessiert künstlerisch an Lebensmitteln?

Kunst und Leben, das war einmal und ist ein Thema, etwa bei Fluxus bis hin zu Beuys oder den diversen auf z. B. Spörri aufbauenden Koch-Künstlern. Die lebensnotwendigen Versorgungsdeterminanten werden allerdings bei Ross abstrakt behandelt, vielleicht weil der Künstler keine Hungersnot erlebt hat? Aber er kennt die Erzählungen aus dem Krieg etwa seiner Eltern, daher fallen ihm vielleicht Dinge wie Brot oder Wurst heute als Überfluss-erscheinungen auf, die anscheinend unendlich verfügbar sind…

brancusibrot_ausschnitt

HOLZ UND BROT, so heißt ein Dateiordner auf dem Rechner von Oliver Ross. In ihm befindet sich diverses Bildmaterial, von dem der Künstler sich anscheinend formal und inhaltlich einen Erkenntnisgewinn erhofft. Außerdem lieferten diese 90 digitalisierten Weltstückchen bereits das Basismaterial für seine dichten Collagen.Zweimal in der Woche werden diese Bilder von oben nach unten aus dem Ordner heraus preisgegeben, eins nach dem anderen. Außerdem versehen Melike Bilir oder der Künstler selbst oder beide zusammen jeden Post mit einem Kommentar. Weitere Kommentare sind herzlich willkommen! Denn es ist, was man sieht, und man liest, was man versteht.

03 / 10 / 10 - 18:47 Uhr

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Furl
Kommentieren Sie diesen Artikel

0 Leserkommentare vorhanden