27 / 07 / 2010 - 23:23 Uhr

Une chance ratée ...

Burkhard Maus

Deutscher Pavillon   (Biennale Venedig 2009)

Deutscher Pavillon (Biennale Venedig 2009)

Um den Pavillon Deutschlands auf dem Terrain Giardini (und der Biennale) in Venedig wird gestritten. Mittlerweile meldeten sich Baumeister lautstark zu Wort und forderten seinen Abriss.

Ob sich deren Motive ausschliesslich aus der Kritik an der deutschen faschistischen Architektur rekrutieren ? Wer weiss es schon. In der Vergangenheit zumindest konnte das Äussere dem Inneren und der Kunst nichts anhaben.
Künstlerinnen und Künstler, jeder für sich und alle gemeinsam bewiesen differenziert ihre Bereitschaft zur Auseinandersetzung. Und wenn, dann hätten vor allem sie das Recht zum Sturm auf den historischen Bau. Denn ihnen durfte und konnte niemand nachsagen oder gar anhängen, dem Faschismus früher gefrönt oder heute ihm das Wort zu reden. Was soll es. Und ob ein neuer Pavillon ein wirklich besserer sein würde oder könnte ?
Er bleibt - gewiss. Ebenso die Auseinandersetzung mit ihm - die Gelegenheit der Künste. Und die lässt sie sich nicht entgehen.

Aber hier geht es um eine tatsächlich vertane Chance:

Christian Boltanski, bedeutender Künstler Frankreichs, der im nächsten Jahr den Pavillon seines Landes anlässlich der Biennale bespielt, soll Christoph Schlingensief, ausgewählt für den deutschen, den Tausch ihrer Gebäude vorgeschlagen haben.

Christian Boltanski

Christian Boltanski

Französischer Pavillon, Sophie Calle "Prenez soin de vous" (Biennale Venedig 2007)

Französischer Pavillon, Sophie Calle "Prenez soin de vous" (Biennale Venedig 2007)

Welch hervorragende Idee Boltanskis - was letztlich auch die Verbundenheit Frankreich zu Deutschland unterstreicht - und ebensolche Chance doch für Schlingensief.

Und wo Boltanski bestimmt vortrefflich seinen Beitrag auch in "unserem Pavillon" exponiert und der venezianisch gestaltete französische eine Herausforderung für Schlingensief bedeutet hätte.

Christoph Schlingensief (Biennale Venedig 2003)

Christoph Schlingensief (Biennale Venedig 2003)

Aber der deutsche Theatermann soll das Angebot des französischen Künstlers abgelehnt haben.

Une chance ratée ....

27 / 07 / 10 - 23:23 Uhr

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Furl
Kommentieren Sie diesen Artikel

0 Leserkommentare vorhanden