26 / 06 / 2010 - 23:43 Uhr

Le Thermostat et la Coopération

Burkhard Maus

Thermostat

Thermostat

Was wäre Deutschland ohne Frankreich -auch im Bereich des Kunst- Austausches ?

Auf Initiative des Bureau de la création artistique im Institut francais d’Allemagne und Association francaise de développement des centres d’art (d.c.a.) wurde mit deutschen Partnern unter der Firmierung “Thermostat” ein interessantes Projekt entwickelt. Verschiedene Ziele verfolgt das Vorhaben. Neben der Förderung von kuratorischer Verständigung sollen die sich in Partnerschaft befindlichen Organisation und Personen Projekte entwickeln und neue Positionen experimentieren.
Angesprochen werden besonders junge Künstlerinnen und Künstler. Mit von der Partie sind u.a. Matti Braun, François Curlet, Keren Cytter, Thea Djordjadze, Latifa Echakhch, Yona Friedman, Thomas Hirschhorn, Sanja Iveković, Jean-Luc Moulène, Evariste Richer, Javier Téllez und Stephen Willats.

Französische und deutsche Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Französische und deutsche Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Sie werden von CAC Brétigny, Brétigny-sur-Orge / Künstlerhaus Stuttgart, Centre d’art contemporain d’Ivry – le Crédac, Ivry-sur-Seine / Kunstverein Nürnberg – Albrecht Dürer Gesellschaft, Centre d’art contemporain, la synagogue de Delme / Brandenburgischer Kunstverein Potsdam, Centre d’art passerelle, Brest / Le Quartier, centre d’art contemporain de Quimper / Badischer Kunstverein, Karlsruhe , CNEAI = Chatou / Halle für Kunst Lüneburg / Kunstverein Harburger Bahnhof, Hamburg, CRAC Alsace, Centre rhénan d’art contemporain d’Altkirch / GAK – Gesellschaft für Aktuelle Kunst Bremen – La Galerie, Centre d’art contemporain de Noisy-le-Sec / Kunstverein Braunschweig, Le Confort Moderne, Poitiers / Bielefelder Kunstverein, Le Grand Café, Centre d’art contemporain, Saint-Nazaire / Kunstverein Wolfsburg, Maison des arts Georges Pompidou, Cajarc / Kunstverein Tiergarten | Galerie Nord, Berlin, Parc Saint Léger, Centre d’art contemporain, Pougues-Les-Eaux / Frankfurter Kunstverein umfangreiche Unterstützung erwarten können.

Thermostat – als Netzwerk mit Langzeitwirkung – ist für ein Jahr aktiv – bis 30.April 2011.

Neben Action “Paris – Berlin”, von der französischen Botschaft in Berlin (Institut francais d’Allemagne) initiierter Galerientausch, der bereits erfolgreich seine zweite Auflage erfährt, präsentiert sich Frankreich auch mit Thermostat als der Motor französisch-deutscher Kulturpolitik – im Sinne Europas.

26 / 06 / 10 - 23:43 Uhr

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Furl
Kommentieren Sie diesen Artikel

0 Leserkommentare vorhanden