Die Marienstraße lebt – dank Gregor Schneider

Gregor Schneider "Marienstraße"

Die Inauguration des Leopold Hoesch Museums in Düren – nach mehrjähriger Umbauzeit – wurde gleichzeitig auch zur Verleihung des Peill-Preises 2008 an den Künstler Gregor Schneider genutzt.
Und er dankte und überraschte mit einer Ausstellung, die bei den Museumsbesucherinnen und -besuchern bestimmt mehr als nur Nachdenklichkeit oder Irritation auslösen wird. < mehr >

27 / 06 / 2010 - 16:30 Uhr - 1

Le Thermostat et la Coopération

Thermostat

Was wäre Deutschland ohne Frankreich -auch im Bereich des Kunst- Austausches ? < mehr >

26 / 06 / 2010 - 23:43 Uhr - 0

Hans-Peter Feldmann, hier:

Hans-Peter Feldmann "Kunstausstellung" (détail)

Die Kunsthalle Düsseldorf feiert Hans-Peter Feldmann mit einer grossen Ausstellung. < mehr >

19 / 06 / 2010 - 1:45 Uhr - 0

Sendungsbewusstsein – die Kunst im Radio

Abb. Im Stuttgarter Studio mit der Moderatorin Franziska Storz (Foto: FGS)

Was haben Galeristen zu sagen? Auf Einladung von SWR Redakteurin Ellinor Krogmann sprachen Lukas und Sebastian Baden in der Sendung Dschungel | Machete mit Franziska Storz über das tägliche Business in der Galerie, sportliche Hintergründe, familiäre Abgründe und das Ehebündnis mit der Kunst. < mehr >

18 / 06 / 2010 - 11:54 Uhr - 1

Chris Dercon – The New

Tate Modern

Die Tate Modern erhält einen neuen Chef. Und das Wahlergebnis ist phantastisch:
Mit der Entscheidung, Chris Dercon (* 1958) diese direktive Aufgabe von Londons wichtigstem Kunst-Haus zu übertragen, werden nicht nur die Bürgerinnen und Bürger der Stadt zufrieden sein. < mehr >

17 / 06 / 2010 - 14:30 Uhr - 0

Nur Eitelkeit auf Erden

In Memoriam Anne Lindeboom (1920-1984 (Foto: Wieki Somers)

Die Rotterdamer Designerin Wieki Somers verwendet menschliche Asche, um daraus Toaster, Staubsauber und Körperwaagen herzustellen. Warum tut sie das?
< mehr >

15 / 06 / 2010 - 17:28 Uhr - 1

Institutionsleiter, die keine Ausstellungen mehr machen, erfahren zur Zeit eine merkwürdig politische Karriere. In ihren Erzählungen besteht ihre Aufgabe in nichts anderem, als dem ununterbrochenen Akquirieren von Drittmitteln, bis sie eines Tages, ganz Bartleby-like, zu der ganz einfachen Formel kommen: „I would prefer not to“. < mehr >

09 / 06 / 2010 - 16:02 Uhr - 2

A-D-C on the Way

Abraham David Christian "The Way" (détail)

The Way – Der Weg – wohin ?

Abraham David Christian, sich offensichtlich Asien verbunden, taucht ein in diese Welt, ohne Kopien von Kunst und Leben zu produzieren.

< mehr >

08 / 06 / 2010 - 23:32 Uhr - 0

Ich sehe was, was du nicht siehst

Uwe Breckner vor seinen Mini-Autoscootern (Foto: Volker Elsen)

Ein beliebtes Kinderspiel ist der Titel einer Ausstellung in der documenta-Halle in Kassel, die derzeit Werke von Künstlern mit Autismus zeigt. Und mit diesem Hinweis auf die besondere Lebenswelt der beteiligten Künstler haben die künstlerischen Leiter der Ausstellung, Volker Elsen und Katharina Dietz von der Initiative AKKU, eine durchaus griffige Metapher für die Produktionsverhältnisse der ausgestellten Kunstwerke gefunden. Eine Vielzahl von Werken und unterschiedlichen Medien ist in der Ausstellung zusammengekommen und beeindruckt sowohl durch die haptischen Qualitäten, die faszinierenden Text-Bild Kombinationen wie auch die oft bis ins allerkleinste Detail durchgearbeiteten Skulpturen. Im Rahmen der Ausstellung sollte am Samstag eine Expertenrunde mit Lis Marie Diehl, Stefan Wespil, Katharina Dietz, Beate Brieden, Jan Hoet, Volker Elsen, Daniel Niemann und mir in der Diskussion über die „Diversität im Kunstbetrieb“ die Chancen und Behinderungen von Künstlern mit Autismus in Argumente fassen. Es ergaben sich überraschende Einsichten. < mehr >

08 / 06 / 2010 - 22:37 Uhr - 1

Julian sucht in Frankreich Inspiration für die nahende Ausstellung und lässt sich mehrfach von der Muse küssen.

08 / 06 / 2010 - 21:44 Uhr - 0