21 / 05 / 2010 - 14:25 Uhr

Das fliegende Tischtuch

Dorothea Sundergeld

phantom_01_low

Tisch „Phantom“ (Edition von 9, Kohle-/Glasfaser-Verbundstoff, 3,00m x 1,20m x 0,75m) ist in der neu eröffneten Limited Edition Design Gallery im Hamburger Stilwerk zu sehen

Der Tisch ist das Herz des Hauses. Hier wird gegessen und getrunken, gestritten, gefeiert, geplant, diskutiert, erzogen und verhandelt. Und manchmal, wenn eine Runde von Freunden am Tisch sitzt und es später wird, entstehen Ideen, die für einen Moment die Welt verändern könnten. Am nächsten Tag werden die Ideen oftmals nüchtern betrachtet und wieder verworfen, aber der Moment ihrer Entstehung bleibt magisch. Ihm setzen die Designer des Berliner Architekturbüros GRAFT ein Denkmal, indem sie den Tisch wegzaubern. Die Beine verschwinden, die Platte ist nur noch als Form unter dem blendend weißen Tischtuch zu erkennen, das von einem heftigen Windstoss durcheinandergewirbelt wird. Und uns sagt: der Tisch ist nur ein Ort, aber die Gespräche, die wir an ihm führen, sind kostbare Schmetterlinge.

21 / 05 / 10 - 14:25 Uhr

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Furl
Kommentieren Sie diesen Artikel

0 Leserkommentare vorhanden