16 / 04 / 2010 - 20:58 Uhr

Preisträger: Fischli & Weiss

Burkhard Maus

Peter Fischli und David Weiss

Peter Fischli und David Weiss

Einer der höchstdotierten Preise in der Kunst- bzw. Museumslandschaft Deutschlands, der "Wolfgang Hahn Preis" in Köln, wird jährlich von der Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig vergeben.
Die Summe, nun 120.000 EUR, dient dem Ankauf von Kunst.

Peter Fischli und David Weiss sind die Preisträger 2010. Erworben hat die Gesellschaft mit Unterstützung des Museums und der Stadt Köln die Gipsskulptur "4 Frauen", Photographien aus der Serie "Airport" und eine Radio-Installation. Das Museum schätzt sich glücklich, diese Werke als Dauerleihgabe präsentieren zu können.

Peter Fischli und David Weiss  "4 Frauen"

Peter Fischli und David Weiss "4 Frauen"

Peter Fischli (57) und der sechs Jahre ältere David Weiss zählen zu den renommierten zeitgenössischen Künstlern. Schon früh erreichten sie Einladungen nach Kassel (documenta 8 und X). Auch ihre monographischen Ausstellungen legen Zeugnis ab ob ihrer Qualität. Gerade die vergangene Schau im Musée d'Art Moderne in Paris (2006) und die umfangreiche Präsentation in der Tate Modern (London) im folgenden Jahr bleiben vielen in Erinnerung.
Der Preis wird am 19.April 2010 im Museum Ludwig verliehen. Dann kann man allen doch gratulieren.

16 / 04 / 10 - 20:58 Uhr

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Furl
Kommentieren Sie diesen Artikel

0 Leserkommentare vorhanden