22 / 03 / 2010 - 23:07 Uhr

Der König bleibt - welch' Glück, welch' Freude ...

Burkhard Maus

Kaspar König
Kasper König

Köln hat Glück und kann sich freuen, dass Kasper König, Direktor des Museum Ludwig, sich für weitere zwei Jahre verpflichtet hat.
Glück, das Haus in excellenten Händen zu wissen und Freude aus verschiedenen Gründen:

Kaspar König mit seinem neuen Vertrag

Kasper König mit seinem neuen Vertrag

Mit König hat die Stadt le garant für interessante und ungewöhnliche Ausstellung (wieder) gewonnen, offensichtlich erkannt, dass sie sich mit ihm auf auswärtigen Terrain behaupten kann, erstmalig gelungen ist, wieder mit einer positiven Nachricht in den Medien punkten zu können, wo die Commune doch in der Vergangenheit nichts ausliess, was der Lächerlichkeit und Absurdität nicht das Wort geredet hätte.
Kasper König, auch Professor, trat mit der ersten Exposition über Claes Oldenburg in Stockholm bereits 1966 in die Öffentlichkeit, dann widmete er sich Donald Judd 1976 (Bottrop), entwickelte im gleichen Jahr "Skulptur.Projekte" in Münster (mit Klaus Bußmann), stellte Gerhard Richter 1993 u.a in Paris, Madrid, Stockholm und Bonn aus und kuratierte Gregor Schneider schon 1997 in Rheydt - neben vielen weiteren Stationen.

König, schon 66 jährig, aber von adoleszenter Energie getragen, der sich wie wohltuend nicht scheut, Position zu beziehen, auch wenn es unpopulär erscheint, hat in den nächsten Jahren viel vor: Remembering Forward - noch in diesem Jahr, dann im Frühjahr 2011 Warhol nach Munch, Vija Celmins (2011) und Cosima von Bonin (2011) und folgend 2012 Alexander Calder sowie Yvonne Rainer und Claes Oldenburg.
Und noch zum Jahresende 2011 realisiert der Ausstellungsmacher eine programmatische Schau zur aktuellen Kunst im Museum Ludwig.
Glück, Freude und eine Chance für Köln - und über die Stadtgrenze hinaus. Weiss man das zu würdigen ?

22 / 03 / 10 - 23:07 Uhr

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Furl
Kommentieren Sie diesen Artikel

0 Leserkommentare vorhanden