13 / 12 / 2009 - 21:27 Uhr

Hier und … – Erwin Wortelkamp

Burkhard Maus

"Kopfstücke, vom Dorfbaum", Hasselbach" von  Erwin Wortelkamp

"Kopfstücke vom Dorfbaum", Hasselbach" von Erwin Wortelkamp

“Hier und dort” lautet der Titel der Ausstellung, die sich mit Arbeiten von Erwin Wortelkamp beschäftigt.
Während mit ‘hier’ der Ort arp museum Bahnhof Rolandseck gemeint ist, bedeutet ‘dort’, sich auf den Weg in den Westerwald zu begeben, nach Hasselbach (Haus für die Kunst der Stiftung Ulla und Erwin Wortelkamp) und Weyerbusch (Dispositum).

Erwin Wortelkamp

Erwin Wortelkamp

Aber bleiben wir doch ‘hier’. Mehrheitlich Skulpturen präsentiert das Museum im Bahnhof (ab heute bis zum 14.März 2010).
Wortelkamp, Jahrgang 1938 interessieren Thematiken wie Balance und Stabilität. Nicht von ungefähr, dass Kunststücke auch die Anlehnung suchen, ohne instabil zu wirken.

"Grosse Blaue - für Ulla, Skulptur XXIII", "Wolfsburger Gruppe"

"Grosse Blaue - für Ulla, Skulptur XXIII", "Wolfsburger Gruppe"

Vielmehr suchen sie die Nähe zur Gesellschaft und Architektur , die er – im vorigen Jahr mit den Verdienstorden seines Heimatlandes Rheinland-Pfalz dekoriert – bei seinen künstlerischen Prozessen, von der Entwicklung bis zur Realisation, mit seinen manchmal gewaltigen Exponaten verbindet.

"Vielleicht ein Blatt oder für Ulrike Meinhof"

"Vielleicht ein Blatt oder für Ulrike Meinhof"

Hasselbach und Weyerbusch als weitere Station sollten nicht ausgelassen werden, ihren Besuch aber ankündigen.

13 / 12 / 09 - 21:27 Uhr

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Furl
Kommentieren Sie diesen Artikel

0 Leserkommentare vorhanden