Akt Now: Unsere Serie präsentiert jede Woche die besten Aktbilder junger Fotografen. Diesmal mit Allen Ying, magischen Wasserfällen und Kindheits-Flashbacks < mehr >

15 / 07 / 2015

Gerhard Gäbler: Der Leipziger Fotograf Gerhard Gäbler porträtierte mit einfühlsamen Schwarzweißfotos das letzte Jahrzehnt der DDR. Der Bildband "Zeit ohne Wiederkehr" gibt einen Überblick über das Werk eines der wichtigsten Vertreter der "Leipziger Schule der Fotografie" < mehr >

15 / 07 / 2015

Collection Lambert: Der Neueröffnung der Collection Lambert gingen kleinere und größere Krisen voraus. Nun besticht die Sammlung nicht nur mit ausufernden Dimensionen, sondern auch mit einem gelungenen Mix < mehr >

15 / 07 / 2015

Station to Station: Nach der spektakulären Zugfahrt im Herbst 2013 bringt nun Multimediakünstler Doug Aitken mit "Station to Station" die Doku-Auslese der mobilen Kollektivperformance ins Kino < mehr >

14 / 07 / 2015

Künstlerduo Vinyl-Terror & -Horror : In der Serie "Starter" stellt art junge Künstler vor. Vinyl und alles, was dazugehört, hat es dem dänischen Künstlerduo Vinyl-Terror & -Horror angetan: Seine Installationen rauschen, knistern und klingen wie der Soundtrack zu einem guten Horrorfilm < mehr >

14 / 07 / 2015

Cathy Wilkes: Mit Puppen inszeniert die gebürtige Nordirin Cathy Wilkes komplizierte Beziehungsgeflechte und anrührende, melancholische Szenen < mehr >

13 / 07 / 2015

Akt Now: Unsere Serie präsentiert jede Woche die besten Aktbilder junger Fotografen. Diesmal mit Selina Mayer, intimen Momenten und Kunst, bei der es ums Individuum geht < mehr >

10 / 07 / 2015

Rencontres d’Arles : Nicht nur die digitale Bilderflut ist Thema der diesjährigen Ausgabe des Fotofestivals "Les Rencontres d'Arles". Auch ihre Auswirkung auf die "Sprachlosigkeit" der jungen Generation angesichts des visuellen Overkill erhalten Aufmerksamkeit < mehr >

10 / 07 / 2015

Gib mir Fünf!: Jede Woche präsentieren wir Kunst, die Sie auf gar keinen Fall verpassen sollten. Diese Woche unter anderem mit Liebesgrüßen aus Köln, Blumensträußen aus Ravensburg und Systemchaos in Bielefeld < mehr >

09 / 07 / 2015

Kunstszene Myanmar: Die Zensur in Myanmar ist nach dem Ende der Militärdiktatur endgültig vorüber. Beste Voraussetzungen für eine lebendige Kunstszene, wie sie dort gerade entsteht – nicht zuletzt, weil gerade politische Kunst jetzt hoch im Kurs steht < mehr >

07 / 07 / 2015