ChArt Art Fair: Mit der jungen Messe ChArt will Kopenhagen zur internationalen Kunstmetropole aufsteigen, doch es gibt Anzeichen dafür, dass dem Konzept ein ähnliches Schicksal wie dem Art Forum Berlin droht < mehr >

03 / 09 / 2014

Contacts: Ein kleiner Band möchte Karriere-Beschleuniger, Telefonstreichvorlage, politisches Statement und Kunstobjekt sein. Dafür versammelt er über 250 Visitenkarten von wichtigen Akteuren der Kunst- und Kulturszene < mehr >

03 / 09 / 2014

Kevin Cooley: Der amerikanische Fotograf Kevin Cooley fängt mit der Kamera jene flüchtigen Lichtstimmungen und -effekte ein, die sonst kaum wahrgenommen werden < mehr >

02 / 09 / 2014

Top 10 im September: art präsentiert Ihnen die zehn großen Kunst-Höhepunkte des Monats. Diesmal mit gefährlichen Wikingern, Farbenvielfalt, Stadtfotografie und indischem Glanz < mehr >

01 / 09 / 2014

Boris Lurie: Boris Lurie überlebte den Holocaust, kombinierte Pin-up-Bilder mit Leichenbergen und kämpfte in New York einen einsamen Kampf gegen den Abstrakten Expressionismus und die Pop Art < mehr >

01 / 09 / 2014

Triennale: Wer den Triennale-Beitrag des deutschen Künstlers Michael Sailstorfer im englischen Küstenort Folkestone sehen will, muss zunächst tief graben – 30 Goldbarren hat er am Strand verbuddelt. Wer einen findet, darf ihn behalten < mehr >

01 / 09 / 2014

Damage Control: Das Luxemburger Mudam zeigt die ganze Bandbreite zum Thema "Kunst und Zerstörung" – mit Werken von Yoko Ono, Pipilotti Rist und Harold Edgerton < mehr >

01 / 09 / 2014

Krieg und Propaganda: Mit über 400 Plakaten, Grafiken, Fotografien, Illustrationen und Filmen präsentiert das Museum für Kunst und Gewerbe Weltkriegspropaganda, ohne die historischen Hintergründe zu erklären < mehr >

29 / 08 / 2014

Akt Now: Neave Bozorgi: Unsere Serie präsentiert jede Woche die besten Aktbilder junger Fotografen. Diesmal: Neave Bozorgi, der mit seinen Schwarzweiß-Fotografien die weiblichen Formen feiert < mehr >

29 / 08 / 2014

Gib mir fünf!: Jede Woche präsentieren wir Kunst, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Diesmal mit einer abstrakter Kunst, Fotografien, emotionaler Renaissance, und neuen Räumlichkeiten < mehr >

28 / 08 / 2014