Boom She Boom: Trotz großartiger Kunstwerke von fantastischen Künstlerinnen missglückt die Eröffnung der neuen Räume des Frankfurter MMK. art-Autorin Sandra Danicke erklärt, warum die Schau nicht funkioniert < mehr >

17 / 10 / 2014

Arteholic: Der Kunst- und Dokumentarfilm "Arteholic" begleitet den kunstbesessenen Schauspieler Udo Kier auf einem verückten Museumstrip und beschreibt eine Sucht, die teurer ist als Kokain < mehr >

17 / 10 / 2014

Akt Now: Unsere Serie präsentiert jede Woche die besten Aktbilder junger Fotografen. Diesmal: die unverstellten Aufnahmen von Esteban Abdala Torres Campo, der mit seiner Fotografie das menschliche Wesen erforschen will < mehr >

17 / 10 / 2014

Frieze 2014: Frieze, die größte englische Kunstmesse hat eröffnet. art-Korrespondent Hans Pietsch berichtet aus London über die interessantesten Neuerungen und die besten Stände < mehr >

16 / 10 / 2014

Gib mir Fünf!: Jede Woche präsentieren wir Kunst, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Diesmal mit einer Reise durch Europa, russischen Dämonen und Einblicken in amerikanische Problemzonen < mehr >

16 / 10 / 2014

Henri Matisse: Die Scherenschnitte von Henri Matisse bilden einen Höhepunkt in der Karriere des französischen Künstlers. Das Museum of Modern Art zeigt über 100 Werke und eine Arbeit, die 20 Jahre nicht ausgestellt war < mehr >

15 / 10 / 2014

Essl-Auktion: Bei Christie's kamen gestern Werke aus der Sammlung des Unternehmers Karlheinz Essl unter den Hammer. Ob der Erlös auch seiner Baumarktkette oder allein dem Erhalt des Essl-Museums dient, blieb unsicher < mehr >

14 / 10 / 2014

Quadriennale: Düsseldorf wird seine Quadriennale wohl einstellen und das Budget dafür in kleinere Projekte investieren. Die Entscheidung stünde im Zeichen eines Paradigmenwechsels in der städtischen Kulturpolitik. Ein Kommentar < mehr >

14 / 10 / 2014

Camille Pissarro: Sein ausgleichendes Gemüt brachte Pissarro den Titel "Vater der Impressionismus" ein. Ab heute zeigt das Von-der-Heydt-Museum sein Werk zusammen mit dem seiner weit berühmteren Kollegen: Cézanne, Gaugin, van Gogh < mehr >

14 / 10 / 2014

Die Antragsteller: Das Kunstmuseum Bern nähme nur jene Bilder aus dem Gurlitt-Nachlass, bei denen Rückgabeforderungen ausgeschlossen wären. Doch wer hat bislang überhaupt Anspruch auf einzelne Werke angemeldet? < mehr >

13 / 10 / 2014