Gib mir Fünf!: Jede Woche präsentieren wir Kunst, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Diesmal unter anderem mit einer architektonischen Weltreise, vier Generationen Brueghel und einer blassen Fuchs-Gottheit < mehr >

19 / 02 / 2015

Bucerius Kunstforum: Das Bucerius Kunst Forum bezieht Anfang 2018 neue Räume am Alten Wall. Sie sollen im Gegensatz zu den jetzigen am Hamburger Rathausmarkt mehr Platz bieten < mehr >

17 / 02 / 2015

Gib mir Fünf!: Jede Woche präsentieren wir Kunst, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Diesmal unter anderem mit leidenschaftlicher Kunst von Arnulf Rainer, früher Appropriation Art und weißrussischer Fotografie in Stuttgart < mehr >

12 / 02 / 2015

Lore Krüger: Ein Buch und eine Berliner Ausstellung präsentieren erstmals das Werk der Avantgarde-Fotografin Lore Krüger und erzählen die abenteuerliche Geschichte ihrer Flucht vor den Nazis < mehr >

11 / 02 / 2015

Gerhard Richter: So teuer kam noch nie ein Werk des deutschen Malers Gerhard Richter unter den Hammer: "Abstraktes Bild" hat in London einen Rekordpreis von umgerechnet 41 Millionen Euro erzielt. < mehr >

11 / 02 / 2015

Lorena Herrera Rashid: Mexiko zwischen Drogenkrieg und Luxusleben – Lorena Herrera Rashid verhandelt die Schattenseiten der Gesellschaft < mehr >

09 / 02 / 2015

Gib mir Fünf!: Jede Woche präsentieren wir Kunst, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Diesmal mit immersiver Videokunst in München, den Poeten der Großstadt in Frankfurt und Strandtüchern in Berlin < mehr >

05 / 02 / 2015

Rekordauktion: Werke von Claude Monet waren die Bestseller der Sotheby's-Auktion. Aber auch Arbeiten von Matisse und Picasso erzielten gute Ergebnisse und trugen zu einem neuen London-Rekord des Traditionshauses bei < mehr >

04 / 02 / 2015

Cindy Sherman: Wie macht man sich schön, ohne sich als Gefangene sexistischer Strukturen zu fühlen? Cindy Sherman pflegt eine Hassliebe zu Make-Up und Glamour. Bericht zur Münchner Retrospektive < mehr >

04 / 02 / 2015

Justin Matherly: Grob und klotzig sind die Skulpturen, mit denen der Bildhauer Justin Matherly sich gerade einen Namen macht. Sie handeln von nichts weniger als dem Leben, dem Tod – und der Zukunft < mehr >

03 / 02 / 2015