Ausstellung in Münster
Idee und Form: Papierarbeiten von Reiner Ruthenbeck

Anlässlich des 80. Geburtstages des im vergangenen Jahr verstorbenen Künstlers (1937–2016) sind Papierarbeiten aus dem Bestand der Sammlung zu sehen. Im Innenhof selbst wird die 1991 erstmals dort gezeigte Arbeit „Bodenraute“ wieder installiert
Idee und Form: Papierarbeiten von Reiner Ruthenbeck

Informationen zur Ausstellung: In der langjährigen Tradition der Lichthofinstallationen zeigt das LWL-Museum für Kunst und Kultur Reiner Ruthenbecks (1937 – 2016) „Lodenfahne“, die er im Rahmen der Skulptur Projekte 1987 für diesen Ort geschaffen hat. Ein 15 Meter langer grüner Lodenstoff fällt schwer von der Fahnenstange auf einen Pulk von Fahrrädern in den Lichthof. Lode, ein traditionelles Material für Trachtenmode, und ineinander verkeilte Fahrräder treffen hier aufeinander: Kein lockerer und leichter Fall eines Fahnenstoffes, kein Fortbewegen mit dem Rad sind möglich. Ergänzt wird die Installation mit zahlreichen Zeichnungen und Skizzen des Künstlers, die im Umgang des Lichthofs präsentiert sind.    (Quelle: Pressetext)

l303

Domplatz 10

48143 Münster

Deutschland

Website

Öffnungszeiten Di–So 10–18