Ausstellung in München
Thomas Struth – Figure Ground

05.05.201707.01.2018
Haus der Kunst,  München
Mit über 130 Arbeiten ist diese Ausstellung die bislang größte Retrospektive des deutschen Fotografen (*1954)
Thomas Struth – Figure Ground

Informationen zur Ausstellung: Die große Ausstellung des renommierten deutschen Fotografen Thomas Struth (*1954) bietet einen umfassenden Überblick über sein genrebestimmendes Gesamtwerk. Vier Jahrzehnte und jede Phase seiner Laufbahn sind abgedeckt, im Mittelpunkt stehen seine gesellschaftlichen Interessen, die die wichtigsten Triebkräfte seiner international einflussreichen künstlerischen Entwicklung darstellten. Mit über 120 Arbeiten ist diese Ausstellung seine bislang größte Retrospektive. Sie vereint zum ersten Mal zuvor noch nie gezeigte frühe Arbeiten mit gesammelten Ressourcen aus Struths Archiv, die die weitreichenden und langjährigen Ideen hinter den verschiedenen Arbeiten verdeutlichen und den Prozess der künstlerischen Umsetzung bis hin zum fertigen Bild demonstrieren. Die Ausstellung verbindet diese frühen Ideen mit bekannten Gruppen von Arbeiten wie "Straßen", "Unbewusste Orte", "Portraits", "Museumsbilder", "Paradise" und "Audiences", die wiederum mit Arbeiten wie "Nachtprojekt" in Dialog treten, der Diaprojektion, die 1987 für Skulptur Projekte Münster entstanden ist, mit den Videoporträts und anderen Videoprojektionen, der jüngsten Fotoserie aus "Nature & Politics" sowie ortsspezifischen Arbeiten wie dem "Löwenzahnzimmer", Fotografien von Landschaften und Blumen für die Krankenzimmer der Klinik Lindberg im schweizerischen Winterthur. Dieses Wechselspiel verschiedener Werke zeigt Struths Talent, Analyse und Bilderfindung in facettenreichen Arbeiten und Techniken zusammenzubringen, was zu grenzübergreifenden und eindrucksvollen fotografischen Bildern führt. Die Ausstellung wird von Thomas Weski kuratiert und vom Haus der Kunst organisiert.  (Quelle: Pressetext)

l709

Prinzregentenstraße 1

80538 München

Deutschland

Website

Was ist die artCard?
Öffnungszeiten Mo–So 10–20, Do bis 22