Ausstellung in Essen
Design im Zeichen des Kreises: Red Dot-prämierte Innovationen aus Japan

25.11.201619.03.2017
Red Dot Design Museum,  Essen
100 Exponate zeigen, dass sich japanische Designer in ihrer Arbeit einerseits an westlichen Stilrichtungen wie Bauhaus und Funktionalismus orientieren und andererseits aus der Tradition ihrer formbetonten Kultur schöpfen

Informationen zur Ausstellung: „Design im Zeichen des Kreises“ präsentiert Red Dot-prämierte Innovationen aus Japan. Am Beispiel von rund 100 Exponaten zeigt die Ausstellung, dass sich japanische Designer in ihrer Arbeit einerseits an westlichen Stilrichtungen wie Bauhaus und Funktionalismus orientieren. Andererseits schöpfen sie auch aus der Tradition ihrer formbetonten Kultur – sei es aus dem Drang nach Reduktion oder einer Harmonie erstrebenden Proporzlehre. Besucher erleben Produkte, die für ihre gute Gestaltung mit dem Red Dot ausgezeichnet wurden, darunter beispielsweise Möbel, Tableware und Leuchten. Da weite Teile der japanischen Wirtschaft sehr technologieaffin sind, liegt ein Schwerpunkt der Ausstellung auf technologischen Innovationen. Anhand durchdacht gestalteter Produkte aus den Bereichen Unterhaltungselektronik, Kameras, Life Science und Fahrzeuge wird deutlich, wie die Designer Japans die schwer zu bewältigende Aufgabe meistern, technologische Errungenschaften in marktfähige und vor allem erfolgreiche Produkte zu übersetzen.  (Quelle: Pressetext)

Gelsenkirchenerstraße 181

45309 Essen

Deutschland

Website

Öffnungszeiten Di–So 11–18