Ausstellung in Düsseldorf
Peter Lindbergh und Garry Winogrand: Women On Street + Thomas Mailaender: The Fun Archive

03.02.201730.04.2017
NRW-Forum,  Düsseldorf
Die beiden Weltstars der Fotografie Lindbergh (*1944) und Winogrand (1928–1984) sind mit berühmten Fotoserien zu Gast in Düsseldorf. Parallel dazu ist unter anderem das »Fun Archiv«, bestehend aus über 11.000 gesammelten Bildern des französischen Künstlers (*1979) in seiner ersten Retrospektive in Deutschland zu sehen. Mailaender sammelt Artefakte der Netzkultur – anonyme Amateurfotografien, Internet-Meme und Netztrash – die er archiviert, weiterverarbeitet und in die Welt der Hochkultur einschleust
Peter Lindbergh und Garry Winogrand: Women On Street + Thomas Mailaender: The Fun Archive

Informationen zur Ausstellung: Modefotografie trifft Street Photography: Unter dem Titel Women on Street präsentiert das NRW-Forum Düsseldorf zum Duesseldorf Photo Weekend 2017 vom 3. Februar bis 30. April 2017 zwei Weltstars der Fotografie, Peter Lindbergh und Garry Winogrand - und eine Weltpremiere: Erstmals sind Garry Winogrands seltene Farbfotografien aus den 50er und 60er Jahren zu sehen. Die Ausstellung Women on Street bezieht sich auf den Originaltitel der 1975 erstmals veröffentlichten und wohl berühmtesten Serie des amerikanischen Fotografen Garry Winogrand, Women are Beautiful, und stellt sie der Serie On Street des Stars der Modefotografie, Peter Lindbergh, gegenüber. The Fun Archive ist Thomas Mailaenders erste große Retrospektive in Deutschland. Der französische Künstler sammelt Artefakte der Netzkultur – anonyme Amateurfotografien, Internet-Meme und Netztrash – die er archiviert, weiterverarbeitet und in die Welt der Hochkultur einschleust. Vom 3. Februar bis 30. April 2017 öffnet er sein Fun Archive im NRW-Forum Düsseldorf und errichtet monumentale Rauminstallationen wie das Fun Archive und das Chicken Museum – ein Ausstellungsraum, in dem echte Hühner leben. The Fun Archive gibt einen umfassenden Überblick über Thomas Mailaenders spektakulärste Installationen, seine frühen Serien und neuesten Arbeiten.  (Quelle: Pressetext)

l1498

Ehrenhof 2

40479 Düsseldorf

Deutschland

Website

Was ist die artCard?
Öffnungszeiten Mo–So 11–18, Fr, Sa bis 20