Ausstellung in Alkersum/Föhr
Reload! Tracht – Kunst – Mode

Die Ausstellung zeigt mit historischen sowie zeitgenössischen Beispielen das Wiederaufleben der Tracht in Mode und Design
Reload! Tracht – Kunst – Mode

Informationen zur Ausstellung: In unserer beschleunigten, globalisierten Welt begeben sich viele Menschen auf die Suche nach ihren Wurzeln. Das Gefühl, zu wissen, woher man kommt, geht mancherorts – so auch auf den nordfriesischen Inseln – mit dem Tragen von Tracht einher, die früher Ausweis regionaler und sozialer Zugehörigkeit war. Ausgehend von Gemälden und Grafiken des 18. und 19. Jahrhunderts aus der Sammlung Kunst der Westküste spannt die Ausstellung mit internationalen Leihgaben einen Bogen zur zeitgenössischen Kunst und zum Modedesign. Als ein Synonym für Heimatverbundenheit, Identifikation und Traditionspflege scheint die Tracht gerade gegenwärtig ein in mehrfacher Hinsicht reizvolles Objekt zu sein, das zuweilen auch unter ironisierender oder kritischer Hinsicht Thema in den unterschiedlichsten Medien ist. Zudem finden sich im Modedesign eindrückliche Beispiele, die zeigen, wie heutige Modemacher die Tracht interpretieren und sie als Haute Couture oder für den Alltag neu erfinden. Otto Heinrich Engel, Johan Julius Exner, Hans Peter Feddersen, Erik Henningsen, Carl Ludwig Jessen, Christian Carl Magnussen, Johan Gudmann Rohde, Caroline Stelzner, August Wilckens KünstlerInnen 21. Jahrhundert: Catharina Bond (AT), Nico Dams (DE), Sabine Dehnel (DE), Sandra Heinz (DE), Hendrik Kerstens (NL, Abb.), Anja Luithle (DE), NOH NEE (DE), Annette Schröter (DE), Trine Søndergaard (DK), Mila Teshaieva (DE) sowie AbsolventInnen der Studiengänge Modedesign und Fotografi e der Hochschule Hannover (DE)  (Quelle: Pressetext)

Hauptstraße 1

25938 Alkersum/Föhr

Deutschland

Website

Was ist die artCard?
Öffnungszeiten Di–So 10–17