Ausstellungen und Museen

Kunst in Hamburg

Ihr Kunst-Navigator: die wichtigsten Ausstellungen, die schönsten Museen und Sehenswürdigkeiten in Hamburg.

Aktuelle Ausstellungen

Anita Rée. Retrospektive
Erste umfassende Museumsausstellung zum Werk der Hamburger Malerin (1885–1933) mit rund 200 Gemälden, Aquarellen, Zeichnungen und Objekten aus allen Schaffensphasen
Kunsthalle,  Hamburg
Das Licht der Campagna – Die Zeichnungen Claude Lorrains aus dem British Museum, London + Horst Janssen. Hommage à Claude
Erste umfassende Präsentation in Deutschland, die explizit das zeichnerische Werk eines der bedeutendsten europäischen Landschaftskünstler (1604/05– 1682) in den Mittelpunkt stellt. Parallel dazu sind Landschaftszeichnungen des Hamburger Künstlers...
Kunsthalle,  Hamburg
Alice Neel – Painter of Modern Life
Retrospektive der in Europa lange Zeit unbekannt gebliebenen, US-amerikanischen Künstlerin (1900–1984) mit zirka 70 Gemälden
Deichtorhallen – Halle für aktuelle Kunst,  Hamburg
Die Geburt des Kunstmarktes. Rembrandt, Ruisdael, van Goyen und die Künstler des Goldenen Zeitalters
Anhand von beispielsweise Werken Pieter de Hoochs, Jacob van Ruisdaels oder Philips Wouwermans wird die Entstehung des Kunstmarkts im 17. Jahrhundert in den Niederlanden erzählt
Bucerius-Kunst-Forum,  Hamburg
pfeil-ausstellungssuche3
Hier geht es zur Übersicht aller wichtigen aktuellen Ausstellungen und Empfehlungen der art-Redaktion

Museen und Szenetipps

Szenetrends trotzt Hamburg mit nordischer Gelassenheit und mit viel beachteten Ausstellungen in den großen Museen oder kleinen Galerien, z. B. im Kontorhausviertel oder in der Admiralitätsstraße. Im Zentrum der Stadt locken renommierte Institutionen wie das Museum für Kunst und Gewerbe, die Kunsthalle und die Deichtorhallen mit dem Haus der Photographie. Für einen Besuch der bedeutenden Sammlung Falckenberg und des Kunstvereins Harburger Bahnhof lohnt sich die Fahrt über die Elbe.

Aktuelle Berichte

Kennen Sie Deutschland?
Versteckte Kunsthighlights
Kennen Sie Deutschland?
Frankreich hat Paris, England hat London und wir haben die Provinz! Im Kunstparadies Deutschland gibt es abseits der Metropolen (und in den Metropolen abseits) unendlich viel zu entdecken: romanische Leuchter, Künstlergärten und Street...
Künstler von Weltrang
250 Jahre HFBK
Künstler von Weltrang
Die Hochschule für bildende Künste Hamburg wird 250 Jahre alt. Geburtstag feiert sie mit einer Festwoche, auf der auch ihr Absolvent Jonathan Meese sprechen wird. Von einer kämpferischen Seite der Hochschule berichtet HFBK-Präsident...

Die Stadtikone

teaser-stadtikone-hamburg
Auf keinen Fall verpassen!
Caspar David Friedrich
Paris hat die »Mona Lisa«, Amsterdam die »Nachtwache« und Madrid Picassos »Guernica«. Jede Stadt beherbergt Meisterwerke, für deren Genuss so mnacher Museumsbesucher lange Wege auf sich nimmt. Hier sind die Stadtikonen von Hamburg bis Zürich

Kunstreisen

Weitere Berichte

Blutige Nasen und goldene Wände
Die Polarisierung der Gesellschaften lässt eine längst vergessene künstlerische Methode wieder aufblühen. Und dank der Konjuktur geeigneter Endgegner erreicht auch in Deutschland gute Provokations-Kunst immer öfter ihr Ziel
Zwischen Glück und Verzweiflung
Mit ihren Darstellungen einer ins Magische übersteigerten Realität gilt Anita Rée in den zwanziger Jahren als gefragte Malerin. Nachdem ihr Leben ein dramatisches Ende nimmt, gerät ihr Werk lange in Vergessenheit
Tanz die Überwachung!
Das Performance-Duo Skills beschäftigt sich in seinem neusten Stück "FIELD" mit Abhöranlagen, Geheimdiensten und Lauschangriffen – und folgt damit einem Trend: Politische Analyse auf der Tanzbühne
Kritik vom Bund der Steuerzahler
Der Bund der Steuerzahler Hamburg hat erneut das Projekt "Veddel vergolden" des Künstlers Boran Burchhardt kritisiert. Die Stadt stellt für die umstrittene Arbeit 85 000 Euro zur Verfügung
Kreislauf des Lebens
Symbolgewaltig und poetisch: Video-Meister Bill Viola verwandelt den Ausstellungssaal der Deichtorhallen in eine moderne Kathedrale
Besessen vom Deutschsein
Ob geschniegelte Faschisten oder Kanzlerin Merkel – Andreas Mühe fotografiert stets im gleichen pathetischen Stil. Glorifizierte deutsche Klischees ziehen sich auch durch die Ausstellung des Schauspielersohnes. Und die findet Till Briegleb einfach...
Auf der Suche nach dem Malerparadies
Ob in der Südsee, im italienischen Monterosso oder in den pommerschen Fischerdörfern Leba und Rowe: Zeit seines Lebens war Max Pechstein auf der Suche nach dem Malerparadies. Und immer wieder malte er sein Lieblingsmodell
Der heimliche Star aus Fulda
Obwohl er in der Kunstwelt seit Jahrzehnten eine feste Größe ist: Dem normalen Publikum galt er bisher als Geheimtipp. Der Goldene Löwe für Franz Erhard Walther ist eine Überraschung - auch für ihn selbst
In der Warteschleife
Künstler zeigen, wie Wartende aussehen, wen man warten lässt und wie man das Warten auch als Freiraum sehen könnte
Mörderkunst
Darf man das Werk eines verurteilten Mörders in einer Ausstellung zeigen? Nein, findet die Hamburger Kunsthalle und hängte eine Fotografie des Südafrikaners Zwelethu Mthethwa Mitte vergangener Woche ab. Unsere Autor Till Briegleb sieht das...

Themen