Ausstellungen und Museen

Kunst in Dresden

Ihr Kunst-Navigator: die wichtigsten Ausstellungen, die schönsten Museen und Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Aktuelle Ausstellungen

Alles in Allem. Die Gedankenwelt des mystischen Philosophen Jacob Böhme
Die schau zeigt Manuskripte, Schriften und wissenschaftliche Instrumente des deutschen Philosophen (1575–1625) sowie von ihm beeinflusste Arbeiten der Moderne, etwa von Hans Arp und Wassily Kandinsky
Residenzschloss – Grünes Gewölbe,  Dresden
art - Das Kunstmagazin
Mit rund 40 etablierten Positionen wie Rosemarie Trockel oder Blinky Palermo und Neuentdeckungen werden Teile der Sammlung Hanten-Schmidt in einen Dialog mit dem Kupferstich-Kabinett gesetzt
Residenzschloss – Kupferstich-Kabinett,  Dresden
OSTRALE – re_form
Die elfte Ausgabe der internationalen Kunstausstellung findet wohl letztmalig in den Futterställen in Dresden statt und wird dann zur zweijährlich stattfindenden Biennale
Ostragehege,  Dresden
Textildesign. Vom Experiment zur Serie
Beispiele von Handarbeit und industrieller Produktion geben einen Überblick über die Vielfalt textiler Gestaltung
Kunstgewerbemuseum – Schloss Pillnitz,  Dresden
Gregor Schmoll. Wunderblock – Die Welt als Fotografie und Vorstellung
Etwa 25 Fotografien des österreichischen Künstlers (*1970), dessen Bilder oft Alltägliches in surrealen Situationen überführt
Residenzschloss – Kupferstich-Kabinett,  Dresden
art - Das Kunstmagazin
Umfangreiche Präsentation der deutschen Subkultur der achtziger Jahre, die sich zeitgleich in Film, Mode, Design und bildender Kunst niederschlug
Albertinum – Galerie Neue Meister,  Dresden
Günther Hornig. Farbe Rhythmus Raum
Günther Hornig zählt mit seinem vielfältigen Werk zu den anregenden und spannenden Positionen einer abstrakten Kunst in Dresden. Bereits in den 1960er Jahren experimentierte Hornig mit den konkreten, teilweise informellen künstlerischen...
Städtische Galerie – Kunstsammlung,  Dresden
Emanuel Goldberg. Architekt des
Wissens
Künstlergruppe Weltformat erinnert in Dresdner Sonderausstellung an den jüdischen Wissenschaftler und ehemaligen Professor der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig Emanuel Goldberg
Technische Sammlungen,  Dresden
art - Das Kunstmagazin
Die Ausstellung zeigt neue Gemälde des deutschen Künstlers (*1932), die einen dynamischen, malerischen Neuanfang markieren. In Kooperation mit dem Museum Ludwig in Köln
Albertinum – Galerie Neue Meister,  Dresden
Karl-Heinz Adler. Ganz konkret
Ausstellung des Malers, Grafikers und Konzeptkünstlers (*1927) anlässlich seines 90. Geburtstags
Albertinum – Galerie Neue Meister,  Dresden
Amor Búcaro. Schwarze Keramiken von Linde Burkhardt
Schwarze Keramiken der Berliner Künstlerin und Designerin (*1937) In denen sie sich mit der portugiesischen Kultur und Literatur auseinandersetzt und damit eine archaische, beinahe vergessene Handwerkstechnik wiederbelebt
Kunstgewerbemuseum – Schloss Pillnitz,  Dresden
Skulptur im Semperbau + Die Mengs’sche Abguss-Sammlung und Meisterwerke der Renaissance- und Barockskulptur in der Gemäldegalerie Alte Meister
An neuen Orten präsentiert die Skulpturensammlung gleich zwei neue Ausstellungen – im „Deutschen Saal“ und im ehemaligen „Bellottogang“ in der Gemäldegalerie Alte Meister, der nun als „Skulpturengang“ im neuen Glanz erstrahlt.  ...
Semperbau am Zwinger – Gemäldegalerie Alte Meister,  Dresden

Museen & Szenetipps

Die sächsische Hauptstadt ist ein Gesamtkunstwerk, das sich seit 450 Jahren mit Kunst in Szene setzt. In prächtigen historischen Bauwerken präsentiert Dresden seine weltberühmten Schätze. Viele Häuser sind wie Phoenix aus der Asche wieder erstanden: Das Schloss mit den Preziosen des Grünen Gewölbes, das Albertinum mit Kunst seit dem 19. Jahrhundert oder der Semperbau mit der Gemäldegalerie Alte Meister. Ein Wunder, dass da noch Platz für zeitgenössische Präsentationen ist: in der Kunsthalle im Lipsiusbau, im Kunsthaus und in der Motorenhalle.

Grünes Gewölbe im Residenzschloss
Kunsthaus Dresden/Städtische Galerie für Gegenwartskunst

Die Stadtikone

stadtikone-dresden
Auf keinen Fall verpassen!
Sixtinische Madonna
Paris hat die »Mona Lisa«, Amsterdam die »Nachtwache« und Madrid Picassos »Guernica«. Jede Stadt beherbergt Meisterwerke, für deren Genuss so mnacher Museumsbesucher lange Wege auf sich nimmt. Hier sind die Stadtikonen von Hamburg bis Zürich

Aktuelle Berichte

Gerhard Richter Archiv für Dresden
Vertraglich besiegelt
Gerhard Richter Archiv für Dresden
Publikationen, Briefe, Fotos – schon seit mehr als zehn Jahren trägt das Gerhard Richter Archiv Material über den deutschen Künstler zusammen. Vergangene Woche wurde eine engere und verbindliche Zusammenarbeit beschlossen
»Neue Bilder« des Meisters
Gerhard Richter in Dresden
»Neue Bilder« des Meisters
Mit 85 Jahren arbeitet Gerhard Richter noch fast jeden Tag. Nach der Station in Köln kann man demnächst auch in Dresden neue Früchte seines Schaffens besichtigen

Weitere Beiträge

Nach der "Elphi" kommt der "Kulti"
In fünf Jahren wurde der Dresdner Kulturpalast umgebaut und soll nun einen guten Klang bieten. Für die Philharmoniker endet eine Leidenszeit. Und auch die Kostensteigerung hielt sich in Grenzen
Nächster Halt ... Berlin
Zwei Monate nach seiner heftig umstrittenen Errichtung ist das aus drei Bussen bestehende Friedensmahnmal "Monument" vor der Dresdner Frauenkirche abgebaut und nach Berlin transportiert worden
Der Formalist
Systeme sind das Lebensthema von Karl-Heinz Adler, seit er sich früh von der heroischen Gegenständlichkeit der Kunst in der DDR abwandte. Weitesgehend unbeachtet und doch bestens vernetzt hat er in Dresden ein gewaltiges Werk geschaffen
Streit um schwarzen Christus
Am Sonntag übergibt Marlene Dumas der Dresdner Annenkirche ein Altarbild. Vor Ort flogen schon im Vorfeld die Fetzen
Die Direktorinnen
Nicht nur die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen setzt auf Frauenpower - immer mehr Frauen erobern die Chefsessel in Kunstmuseen – sogar im Vatikan
Flucht ins Konzept
Das soll politisch sein? Warum versteckt sich kritische Kunst so oft hinter alten Strategien der Konzeptkunst, fragt sich Autor Raimar Stange und plädiert für einen kritischen Populismus
Mehr Gewicht
Der Sturm kann kommen: Damit das Dresdner Bus-"Monument" von Manaf Halbouni nicht umgeweht werden kann, wird der Sockel mit zusätzlichem Gewicht beschwert.
Ein Fest für die Augen
Von Claude Lorrain bis Max Klinger feierten
 Künstler die Schönheit und Kultur des Südens. In Dresden sind jetzt beeindruckend schöne Werke des Klassizismus und der Romantik zu sehen
»Wir hatten Angst vor Brandstiftung.«
Seine Installation "Monument" auf dem Dresdner Neumarkt sorgt weiter für heftige Diskussionen und verbale Angriffe gegen Künstler und Organisatoren. Im Interview mit art spicht Manaf Halbouni über die krassen Erfahrungen der letzten...
Empörung über Aktion von Rechtsextremen
Das »Monument« vor der Dresdner Frauenkirche sorgt für kontroverse Diskussionen. Nun missbrauchen Rechtsextreme die drei senkrecht aufgestellten Busse für ihre Botschaften

Ähnliche Themen

Kunstreisen