Ausstellungen und Museen in Dresden

Die sächsische Hauptstadt ist ein Gesamtkunstwerk, das sich seit 450 Jahren mit Kunst in Szene setzt. In prächtigen historischen Bauwerken präsentiert Dresden seine weltberühmten Schätze. Viele Häuser sind wie Phoenix aus der Asche wieder erstanden: Das Schloss mit den Preziosen des Grünen Gewölbes, das Albertinum mit Kunst seit dem 19. Jahrhundert oder der Semperbau mit der Gemäldegalerie Alte Meister. Ein Wunder, dass da noch Platz für zeitgenössische Präsentationen ist: in der Kunsthalle im Lipsiusbau, im Kunsthaus und in der Motorenhalle.

schiffspokal-dresden-aufmacher
Teile des Ratsschatzes aufgetaucht
Krimi um Dresdner Schiffspokal
Undercover-Beamten der BKA entdecken auf einer Antiquitätenmesse einen Schiffspokal aus dem verschollenen Dresdner Ratsschatz. Kehrt das wertvolle Stück jetzt nach Dresden zurück? So einfach ist es nicht. Ein Interview
10-dresden-taryn-simon
Ausstellung von Taryn Simon in Dresden
Der Künstler als Streber
Taryn Simon ist selbstbeherrscht, smart und fleißig. Und ein ideales Beispiel für den derzeit erfolgreichsten Künstlertypus: den Streber. Warum genau der heute als cool gilt, erklärt Autorin Annekathrin Kohout

Aktuelle Ausstellungen

art - Das Kunstmagazin
Die Bilder des deutschen Fotografen Jörg Gläscher (*1966) sind Momentaufnahmen eines gelebten Glaubens und laden in der Ausstellung ein zum Dialog über die religiösen Wurzeln der Werte, die für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft wichtig sind
Deutsches Hygiene-Museum,  Dresden
e16964
Die Schau zeigt Raritäten der indischen Miniatur-Malerei aus dem 17. und 18. Jahrhundert
Kupferstich-Kabinett,  Dresden
e17287
Im Frühjahr 2017 werden sich die von der Museum & Research Foundation geförderten Projekte unter dem Titel „Dresden • Europa • Welt“ im Dresdner Residenzschloss präsentieren. Mit dem Titel „Miniatur-Geschichten“ wird „Die Sammlung indischer...
Residenzschloss,  Dresden
e16962
Umfassende Retrospektive zu den deutschen Italienbildern des 19. Jahrhunderts aus dem Bestand der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, ergänzt um hochkarätige Leihgaben im Dialog mit Arbeiten herausragender internationaler Zeitgenossen wie Camille...
Albertinum,  Dresden
e17341
An neuen Orten präsentiert die Skulpturensammlung gleich zwei neue Ausstellungen – im „Deutschen Saal“ und im ehemaligen „Bellottogang“ in der Gemäldegalerie Alte Meister, der nun als „Skulpturengang“ im neuen Glanz erstrahlt.  ...
Zwinger – Gemäldegalerie Alte Meister,  Dresden
e17158
Die gleichermaßen merkwürdigen und faszinierenden Bilder der US-amerikanischen Künstlerin Taryn Simon verweisen auf Dinge, Orte, Personen und Geschichten, die Teil unserer Welt sind, von denen wir aber wenig wissen oder gar nichts ahnen. Sie...
Albertinum,  Dresden
e16684
Beklemmende, zwischen 2013 und 2016 entstandene Aufnahmen der deutschen Fotografin (* 1955), auf denen weder Opfer noch Täter zu sehen sind
Militärhistorisches Museums der Bundeswehr (MHM),  Dresden
art - Das Kunstmagazin
Etwa 80 Druckgrafiken und Zeichnungen italienischer Kupferstecher und Architekten wie Piranesi oder Juvarra, aber auch deutscher Künstler, etwa Matthias Oesterreich, die in Rom gearbeitet haben, dokumentieren das Rom des 18. Jahrhunderts
Residenzschloss,  Dresden
ausstellungssuche-mehr-gross
Die wichtigsten aktuellen Ausstellungen in Stuttgart, alle Öffnungszeiten und Adressen finden Sie hier!
ausstellungssuche-95-2
Die besten Ausstellungen in Ihrer Nähe finden Sie hier – von Aachen bis Zürich, von Albrecht Dürer bis Yoko Ono

Die Stadtikone

stadtikone-dresden
Auf keinen Fall verpassen!
Sixtinische Madonna
Paris hat die »Mona Lisa«, Amsterdam die »Nachtwache« und Madrid Picassos »Guernica«. Jede Stadt beherbergt Meisterwerke, für deren Genuss so mnacher Museumsbesucher lange Wege auf sich nimmt. Hier sind die Stadtikonen von Hamburg bis Zürich

Weitere Beiträge

ackermann-048-drueen
Die neue Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Marion Ackermann, setzt auf neue Ideen. Die Aufgabenliste von Museen müsse erweitert werden und Anreize für neue künstlerische Produktionen geben
11dresden-paradieslandschaftenwinterlandschaft-bei-antwerpen-mit-schneefall-valckenborch
Die Kunstsammlungen in Dresden haben wenig bekannte Schätze niederländischer Landschaftsmalerei gehoben – von Bruegel bis Rubens. "Das Paradies auf Erden" stellt jetzt die herausragendsten Werke vor
ddr-wandbild-weg-der-roten-fahne
Viele Jahre war das monumentale Wandbild am Kulturpalast Dresden mit einem grünen Netz verhangen, doch jetzt wird »Der Weg der Roten Fahne« von Studenten der Kunsthochschule restauriert
01-sommerkurse-kunstferien-07192016
Jetzt aber schnell: Auch auf den letzten Drücker lässt sich der Kreativurlaub noch buchen. Ob in der Bildhauerei, beim Malen an der frischen Luft oder beim Zeichnen – art hat nachgefragt, wo es noch freie Plätze gibt
tino-seghal-dresden-1
In Dresden verteilt derzeit ein quirliger Schwarm aus vierzig Menschen Geschichten und Momente an überraschte Museumsbesucher. Gesammelt und choreografiert hat sie der deutsch-britische Künstler Tino Sehgal
08-renaissance-raffael-die-sixtinische-madonna
Seit 500 Jahren zieht die »Sixtinische Madonna« mit jugendlicher Frische und seelenvollem Ernst die Betrachter in ihren Bann. Das Kultwerk des Renaissancemalers Raffael hängt seit 1754 in der Dresdener Gemäldegalerie
00-1-stephan-koja-dresden-galerie-alte-meister-20160301
Der österreichische Kunsthistoriker Stephan Koja wird neuer Direktor der Gemäldegalerie Alte Meister in Dresden. Er kommt vom Wiener Belvedere
kirchner-eine-kunstlergemeinschaft
Vor über 110 Jahren, am 7. Juni 1905 schlossen sich vier Architekturstudenten in Dresden zur Künstlergruppe »Brücke« zusammen. Damit eröffneten sie ein ganz neues Kapitel der Kunstgeschichte – die Erfindung des Expressionismus.
Nochmal von vorn:Vandalismus Nezaket Ekici
In Dresden wurde ein öffentliches Kunstwerk gleich doppelt zerstört – von islamfeindlichen Sprüchen und von der städtischen Feuerwehr. Die Autorin Nezaket Ekici und ihr Kurator Thomas Eller richteten es wieder her und stellten sich am Sonntag der...
gerhard-richter-dresden1_1
Ein Bilderzyklus von Gerhard Richter nimmt auf Auschwitz Bezug. Der Betrachter gerät in Deutungsstress und der Maler bleibt ihm jede Aussage schuldig. Dahinter steckt Kalkül, glaubt Wolfgang Ullrich

Cityguide

Alle Beiträge zu Dresden