Ausstellungen und Museen

Kunst in Bonn

Der Kunst-Navigator: die wichtigsten Ausstellungen, die schönsten Museen und Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Aktuelle Ausstellungen

Gerhard Richter. Über Malen – Frühe Bilder
Die Ausstellung, die zum 85. Geburtstag des deutschen Künstlers (*1932) stattfindet, versammelt in einem engen Motivspektrum rund 25 Schlüsselwerke. Weitere Station: S.M.A.K., Gent (21.10.–18.2.) und Museum Wiesbaden (23. 3.–24.6)
Kunstmuseum,  Bonn
art - Das Kunstmagazin
Die serbische Künstlerin (*1981) untersucht in ihren Bildern, Videos und Skulpturen meist das kulturelle Selbstverständnis ihrer Heimat
Bundeskunsthalle,  Bonn
August Macke und die Rheinischen Expressionisten
Mit dem Ankauf einer Zeichnung von August Macke zum Gemälde Seiltänzer begann 1948 die Geschichte des Kunstmuseum Bonn als ein Museum der Kunst der Moderne. Ein Jahr später erwarb das Kunstmuseum das Gemälde Seiltänzer. Von Anfang war somit das...
Kunstmuseum,  Bonn
Peter Mertes Stipendium 2016: Israel Aten und Katharina Monka
Der Bonner Kunstverein freut sich, zwei neue Einzelausstellungen von Israel Aten und Katharina Monka, den Stipendiaten des Peter Mertes Stipendiums 2016, anzukündigen....
Kunstverein,  Bonn
art - Das Kunstmagazin
Zahlreiche Objekte, darunter kostbare Handschriften aus dem 12. Jahrhundert, der Hochaltar des ehemaligen Zisterzienserklosters Kamp oder eine Madonnenstatue aus Kloster Eberbach, geben Einblick in die Entwicklung des Ordens und seine Bedeutung
LVR-LandesMuseum,  Bonn
Karin Kneffel – Bild im Bild – Ausstellung für Kinder und Jugendliche
Die Gemälde der deutschen Künstlerin (*1957) zeigen eine Welt zwischen Erinnerung, Traum und Realität
Kunstmuseum,  Bonn
Mentales Gelb. Sonnenhöchststand. Die Sammlung KiCo
Seit Mitte der 1990er-Jahre hat das Bonner Sammlerehepaar Doris Keller-Riemer und Hans-Gerd Riemer, zunächst nahezu im Verborgenen, eine hochkarätige Sammlung aufgebaut, die ihre Ursprünge in der Farbmalerei hat und inzwischen souverän das gesamte...
Kunstmuseum,  Bonn
art - Das Kunstmagazin
Die Ausstellung öffnet Perspektiven auf eine in Europa wenig bekannte Bildwelt eines über Jahrzehnte verschlossenen Landes. Die Schätze aus den Gräbern zweier elamischer Prinzessinnen und die spektakulären Funde aus den Gräberfeldern von Jiroft...
Bundeskunsthalle,  Bonn
Comics! Mangas! Graphic Novels!
Über 250 Exponate aus Europa, Japan und den USA geben einen umfassenden Überblick über die Geschichte des Comics
Bundeskunsthalle,  Bonn

Museen & Szenetipps

Junge Kunst und vielbesuchte Museen: Ein besonderer Anziehungspunkt für Kunstliebhaber in Bonn ist die Bundeskunsthalle. Sie gehört zu den meistbesuchten Museen in Deutschland und macht immer wieder auch international auf sich aufmerksam. Junge Positionen sowie regionale Kunst sind gleich in mehreren Institutionen, zum Beispiel im Kunstverein Bonn zu entdecken. Und wer einen Ausflug in das 20 Kilometer entfernte Remagen unternimmt, kann im Arp-Museum Bahnhof Rolandseck Werke von Hans Arp und seiner Frau Sophie Taeuber-Arp für sich entdecken.

Aktuelle Berichte

Pharaonengrab in der Provinz
25 Jahre Bundeskunsthalle
Pharaonengrab in der Provinz
Sie sollte die zentrale Ausstellungshalle der Deutschen sein und war deshalb von Anfang an umstritten. Zwischendurch drohte die Bonner Bundeskunsthalle sogar zur Skandalbude zu verkommen. Warum sie trotzdem eine Erfolgsgeschichte ist
Ein Gerhard Richter für 180 Mark
Bilder aus Richters Frühzeit
Ein Gerhard Richter für 180 Mark
Gerhard Richter war mal zum Schnäppchenpreis zu haben. Das Kunstmuseum Bonn zeigt Bilder aus einer Zeit, als der heute teuerste Maler der Welt noch Karnevalsfigurenbauer in Düsseldorf war. Seine seltsamen Bilder wollte damals niemand...

Weitere Artikel

Die neuen Wunderländer
An der Gattung der Rauminstallation führt gerade kein Weg vorbei. Ist die Konjunktur der begehbaren Erlebniszonen die haptische Alternative zum digitalen Eskapismus?
art - Das Kunstmagazin
Gregor Schneider baute die Kaaba in Mekka nach, er entkernte das Geburtshaus von Joseph Goebbels und verwandelte einen Traumstrand in ein Gefängnis. Der deutsche Architekt unheimlicher Räume bekommt nun eine große Werkschau in Bonn
art - Das Kunstmagazin
Die Begeisterung der Deutschen für »ihren« Strom wurde spät geweckt - heute ist der pittoreske und romantisch verklärte Fluss längst der Stoff zahlreicher Mythen und Geschichten. Eine Doppelausstellung geht dem Gewässer auf den Grund
Die Entdeckung der Langsamkeit
Peter Dreher malt seit 1974 täglich das selbe Wasserglas, Jochem Hendricks zählt wochenlang Sandkörner: Eine bemerkenswerte Schau mit Arbeiten von Künstlern, die über Jahre scheinbar sinnlose Tätigkeiten perfektionieren
Sofort wieder abreißen!
Architekturkritiker Till Briegleb fordert die Höchststrafe für böse Neubauten. Diesmal: Das großspurig "World Conference Center" getaufte Millionengrab in Bonn. Schmal geschlitzte Schachteln mit einem Hauch von Telekom-Magenta
Was uns bewegt
Jede Probe mit der legendären deutschen Choreografin war wie eine Rutschpartie in Liebesschmerz und Liebeslust. Pina Bausch revolutionierte das Tanztheater. In Bonn erinnert eine Ausstellung an die Tänzerin
art - Das Kunstmagazin
In einer Zeit, in der Selfies zum täglichen Geschäft der Selbstbespiegelung gehören, sind durchdachte Porträtfotos eine Wohltat. Wie in der Doppelausstellung »Mit anderen Augen«, die mit einem Who is Who der zeitgenössischen künstlerischen...
art - Das Kunstmagazin
Die witzige wie scharfsinnige Readymade-Kunst von Ceal Floyer bezieht im humorfreudigen Rheinland Quartier

Kunstreisen

Ähnliche Themen