Ausstellungen in Berlin

Die wichtigsten aktuellen Ausstellungen in Berlin, dazu alle Öffnungszeiten und Adressen im Überblick finden Sie hier!

Kai Schiemenz. IN FARBE
Glasarbeiten des deutschen Künstlers (*1966), der sich dem Thema der Produktion von Kunst als einem Prozess der Verwandlung widmet
Mies van der Rohe Haus,  Berlin
William Klein – Photographs and Films
C/O Berlin widmet dem 88-jährigen Fotografen und Filmemacher nun erstmals und als einziger Ort in Deutschland eine umfangreiche Retrospektive mit rund 300 Exponaten – große Tableaus, Vintageprints, Kontaktbögen, Bücher und Magazine sowie Filme
C/O Berlin (Amerika-Haus),  Berlin
Künstlerinnen im Dialog
Rund 60 Gemälde, Fotografien, Zeichnungen, Grafiken und Skulpturen von 30 Künstlerinnen wie etwa Lotte Laserstein, Alice Lex-Nerlinger, Gerda Rotermund, Eva Besnyö und Natalja Gontscharowa
Das Verborgene Museum,  Berlin
Michael Najjar – Planetary Echoes
Der deutsche Fotokünstler (*1966) beschäftigt sich mit der möglichen Besiedelung fremder Planeten, in seinem bildnerischen Werk zeigt er fiktive extraterrestrische Landschaften
Alfred–Ehrhardt–Stiftung,  Berlin
Paul Elliman – As you said
Der britische Künstler Paul Elliman (*1961 in London, GB) beschäftigt sich in seiner Kunst fortlaufend mit der Produktion und der Darbietung von Sprache als einer materiellen Komponente eines sozial konstruierten Environments. In einer Welt, in...
KW Institute for Contemporary Art – Kunst-Werke Berlin,  Berlin
art - Das Kunstmagazin
Einzelausstellungen fünf junger internationaler Künstler
Künstlerhaus Bethanien,  Berlin
art - Das Kunstmagazin
Den 16-Millimeter-Film zeigte der britische Künstler (*1946) erstmals 1973 in New York und übertrug damit den Minimalismus in das Medium Film: Ein weißer Punkt wird innerhalb von 30 Minuten zu einem großen Lichtkreis, der die Dunkelheit des...
KW Institute for Contemporary Art – Kunst-Werke Berlin,  Berlin
art - Das Kunstmagazin
Die Hufelandstraße als Raum für unangepasste Biografien in der DDR und Fallstudie für die rasante Gentrifizierung und den innerstädtischen Strukturwandel nach 1989, über 25 Jahre fotografisch dokumentiert vom Mitbegründer der Berliner Fotoagentur...
C/O Berlin (Amerika-Haus),  Berlin
art - Das Kunstmagazin
Mit der Ausstellung „Selbstoptimierung“ in der Passage der Akademie am Pariser Platz geht die Rostocker Künstlergruppe SCHAUM der Frage nach, warum und wie sich der Fokus des Einzelnen immer mehr auf die eigene Person richtet. SCHAUM recherchiert...
Akademie der Künste,  Berlin
ğ – das weiche g. queere Formen migrieren
Die Gruppenausstellung „ğ – das weiche g“ im Schwulen Museum* versammelt zum ersten Mal in Deutschland Arbeiten, die den transkulturellen Austausch von LSBTIQ*-Menschen zwischen der Türkei und Deutschland, zwischen Berlin und Istanbul zum Inhalt...
Schwules Museum,  Berlin
Das Feld hat Augen. Bilder des überwachenden Blicks
Anhand von 75 Druckgrafiken, Buchobjekten, Fotografien und optischen Apparaten wird eine Bild- und Kulturgeschichte des überwachenden Blicks vom 16. bis zum 20. Jahrhundert aufgefächert
Museum für Fotografie,  Berlin
art - Das Kunstmagazin
In seinen meist skulpturalen Arbeiten bezieht der libanesische Künstler (*1983) persönliche Erfahrungen sowie Erinnerungen und die moderne Geschichte der Libanesischen Republik mit ein
DAAD-Galerie,  Berlin
Im Netzwerk der Berliner Moderne
Über 60 Skulpturen, zahlreiche historische Fotografien, Zeichnungen, Gemälde, Briefe und Zeitdokumente von Künstlern wie Max Slevogt, Bruno Taut oder Ernst Barlach stellen Georg Kolbe (1877–1947) als modernen Netzwerker vor
Georg-Kolbe-Museum,  Berlin
Bauhaus in Bewegung
Wandel und Bewegung stehen im Mittelpunkt der Schau: Zu sehen sind etwa Bewegungsstudien aus dem Unterricht im Vorkurs sowie aus allen Bauhaus-Werkstätten von Schülern und Lehrern wie Walter Gropius, Wassily Kandinsky, Paul Klee, Oskar Schlemmer...
Bauhaus-Archiv – Museum für Gestaltung,  Berlin
Jasper Morrison. Thingness
Erste Retrospektive des britischen Produkt- und Möbeldesigners (*1959) in Deutschland
Bauhaus-Archiv – Museum für Gestaltung,  Berlin
art - Das Kunstmagazin
Die Kunst präsentiert sich gerne als eine Gegenkultur. Popularität in der Kunst wirkt deshalb oft suspekt: Kunst sollte auf gewisse Art Anti-Mainstream, Avantgarde sein. „Dabei endet die Avantgarde von heute“, so der Künstler Wolfgang Müller, ...
KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst,  Berlin
Der Luthereffekt – 500 Jahre Protestantismus in der Welt
Die Schau erzählt die weltumspannende Geschichte des Protestantismus, die um 1500 einsetzt und bis in die Gegenwart reicht, exemplarisch dargestellt an Deutschland und Europa 1450–1600, Schweden 1500–1750, Nordamerika 1600–1900, Korea 1850–2000...
Martin-Gropius-Bau,  Berlin
IGA Berlin
Von international renommierten Künstlern bis hin zu regionalen Größen, von Hochkultur bis Off-Szene: Ortsbezogene Aktionen, Installationen sowie Musik- und Kunstprojekte hinterfragen während der IGA Berlin 2017 alte Sehgewohnheiten und fügen...
ZKR – Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum – Schloss Biesdorf,  Berlin
Raimund Kummer – Sublunare Einmischung
In seinen Fotografien und Installationen durchleuchtet der deutsche Künstler (*1954) häufig Räume als Erfahrungsräume mit kulturellem, historischen oder wissenschaftlichen Inhalt. Parallel zu »Skulptur Projekte Münster 2017« vermittelt die Schau...
Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart,  Berlin
Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie – Bestandskatalog, Onlinedatenbank, Sonderpräsentation und Kolloquium
Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie – Bestandskatalog, Onlinedatenbank, Sonderpräsentation und Kolloquium...
Alte Nationalgalerie,  Berlin
Kunst/Natur. Künstlerische Interventionen im Museum für Naturkunde Berlin III
Die dritte Runde des internationalen Pilotprojekts zeigt Interventionen der Schriftstellerin Monika Rinck (*1969) und der bildenden Künstlerin Klara Hobza (*1975)
Museum für Naturkunde,  Berlin
Alchemie. Die Große Kunst
Mit etwa 200 Exponaten verfolgt die Ausstellung die unterschiedlichen Ausprägungen der Alchemie in der künstlerisch-handwerklichen Praxis und der visuellen Kultur von der Antike bis zur Gegenwart
Sonderausstellungshallen Kulturforum,  Berlin
art - Das Kunstmagazin
220 Exponate – Schriften, Gemälde, Stiche sowie Gebrauchs- und Repräsentationsgegenstände – illustrieren den zeitlichen Rahmen von der Frühzeit der Reformation um 1517 bis hin zum Einfluss des Pietismus im ersten Drittel des 18. Jahrhunderts
Schloss Köpenick,  Berlin
Juergen Teller – Enjoy Your Life!
Der deutsche, in London lebende Fotograf (*1964) ist vor allem für seine Modeaufnahmen bekannt, nun werden konzeptuelle Fotografien gezeigt, die durch ihre Beiläufigkeit eine Gegenposition zum Glamour der Mode bilden. Rund 250 Bilder geben...
Martin-Gropius-Bau,  Berlin
Maria Sibylla Merian und die Tradition des Blumenbildes
Schau mit rund 150 Werken auf Papier und Pergament des 16. bis zum späten 18. Jahrhunderts aus den Sammlungen des Berliner Kupferstichkabinetts und des Städel-Museums. Im Mittelpunkt stehen die Arbeiten der Naturforscherin und Künstlerin Merian ...
Kupferstichkabinett,  Berlin
Rudolf Belling. Skulpturen und Architekturen
Große Schau des Bildhauers (1886–1972), der neben Wilhelm Lehmbruck und Ernst Barlach zu den wichtigsten deutschen Künstlern der Klassischen Moderne gehört
Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart,  Berlin
Shirana Shahbazi
Ausstellung der iranischen, in Zürich lebenden Künstlerin (*1974), die in ihren Fotografien die Erscheinungsformen und Interpretationsmöglichkeiten von Porträts untersucht und sich dabei mit verschiedenen Erkenntnismustern kultureller Identität...
KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst,  Berlin
art - Das Kunstmagazin
Künstler wie Ho Tzu Nyen oder James T. Hong untersuchen die koloniale Geschichte Ostasiens, parallel zeigt „Misfits“ drei asiatische Künstler der Moderne
Haus der Kulturen der Welt,  Berlin
art - Das Kunstmagazin
Das Jüdische Museum Berlin plant für das kommende Frühjahr eine Intervention, die dem Ursprung der weiblichen Kopfbedeckungen nachgeht und sich mit den unterschiedlichen religiösen Vorstellungen hierzu auseinandersetzt. Die Schlagzeilen des...
Jüdisches Museum,  Berlin
Otto Bartning – Architekt einer sozialen Moderne (1883–1959)
Der deutsche Architekt (1883–1959) war maßgeblich am Durchbruch des Neuen Bauens Mitte der zwanziger Jahre beteiligt. Er wurde besonders für seine modernen Kirchenbauten bekannt. Weitere Station: Karlsruhe (22.7.- 22.10.)
Akademie der Künste,  Berlin
art - Das Kunstmagazin
Wie können wir über das Recht sprechen? Formen des Lesens sind der Schlüssel zur Macht der Benennung – deswegen werden sie gehütet. »Dreams&Dramas« beschäftigt sich mit der Beziehung zwischen dem Recht und der Wirklichkeit und zeigt die...
nGbK – Neue Gesellschaft für Bildende Kunst,  Berlin
Jaguars and Electric Eels
38 Werke von 28 Künstlern zentralen Fragen nach, wie der Suche nach einem evolutionären Ursprung, nach Indigenität, hybriden und synthetischen Lebensformen, der Migration der Arten oder der sich fortwährend verändernden Wahrnehmung der Realität...
Julia Stoschek Collection,  Berlin
art - Das Kunstmagazin
Eine Sonderpräsentation des Museums Europäischer Kulturen – Staatliche Museen zu Berlin Stiftung ÜberBRÜCKEN, Berlin: Die „Rolle des Gedenkens“, ein Projekt des Berliner Vereins südost Euro- pa Kultur e.V., erinnert an die Menschen, die seit 1991...
Museum Europäischer Kulturen,  Berlin
art - Das Kunstmagazin
Eine Sonderpräsentation der Kunstbibliothek – Staatliche Museen zu Berlin: In der Präsentation im Foyer der Kunstbibliothek werden 50 Werkhefte der Kölner Künstlerin Nora Schattauer (* 1952 in Duisburg) präsentiert. Über die Seiten der Hefte, die...
Kunstbibliothek,  Berlin
art - Das Kunstmagazin
Mit Bettina Allamoda, Diana Artus, Olga Balema, Fritz Balthaus, Mariechen Danz, Christine Sun Kim, Wolf von Kries, Sandra Schäfer, Roman Schramm, Heidi Sill, Sophie-Therese Trenka-Dalton
Neuer Berliner Kunstverein (n.b.k.),  Berlin
art - Das Kunstmagazin
Installation der US-amerikanischen Konzeptkünstlerin und Philosophin (*1948), die 2015 den Goldenen Löwen der Venedig-Biennale erhielt
Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart,  Berlin
Moving is in every direction. Environments – Installationen – Narrative Räume
Die Ausstellung mit Arbeiten von unter anderen Marcel Broodthaers, Joseph Beuys, Ilya Kabakov, Gregor Schneider, Pipilotti Rist und Urs Fischer zeichnet die Geschichte der Installationskunst von den sechziger Jahren bis heute nach – mit Werken aus...
Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart,  Berlin
Christine Streuli – Fred-Thieler-Preis für Malerei 2017
Der Preis zeichnet herausragende Maler aus und ging in den letzten Jahren an Künstler wie Bernhard Martin, Gerwald Rockenschaub, Cornelia Schleime oder Katharina Grosse. Zu sehen sind nun Werke der für ihre großformatigen, farbintensiven und...
Berlinische Galerie – Museum für Moderne Kunst,  Berlin
art - Das Kunstmagazin
50 Gemälde und 60 Miniaturen im Klein- und Kleinstformat von unter anderen Anna Dorothea Therbusch, Moritz von Schwind und Ferdinand Georg Waldmüller aus der eigenen Sammlung, die bisher selten oder noch nie ausgestellt waren
Alte Nationalgalerie,  Berlin
art - Das Kunstmagazin
Im Kontext der Datensammelwut untersucht die Ausstellung wie Fotografie sowohl ein Werkzeug der Überwachung sein kann, als auch ein Mittel, die negativen Folgen des Sammelns offenzulegen
Museum für Fotografie,  Berlin

Der Überblick

Kunst in Berlin
Für Städtereisende und Kunstliebhaber
Berlin
Hier finden Sie die wichtigsten Museen, Kunstklassiker und Sehenswürdigkeiten in Berlin. Außerdem aktuelle Artikel zu den laufenden Ausstellungen und Tipps der art-Redaktion
Alle Beiträge zu Berlin