Zürich

Was Berlin für Deutschland ist, ist Zürich für die Schweiz: die Metropole für Künstler, Galerien und Museen aus dem ganzen Land. Das Museum Rietberg beeindruckt mit außereuropäischer Kunst, das Kunsthaus ist die erste Adresse für Gemälde und Skulpturen seit dem Spätmittelalter. Auch die zeitgenössische Kunst ist prominent vertreten: Das Löwenbräu-Areal punktet mit großen internationalen Ausstellungen in der Kunsthalle und im Migros-Museum, sowie mit ambitionierten Galerien, die sich in der nahen Umgebung angesiedelt haben.

01-geflutete-kathedralen-2010012901-6
Geflutete Kathedralen
Tempel des Wassers
Nur höchstens einmal im Jahr, zur Reinigung, werden die unterirdischen Wasserspeicher der Schweiz geleert und damit für kurze Zeit betretbar. Der Fotograf Silvio Maraini hält diese Momente fest
art - Das Kunstmagazin
Ausstellungen, Bücher, Veranstaltungen
Die Höhepunkte des Dada-Jahres
Sehen, hören, lesen, mitmachen! 2016 steht im Zeichen des 100-jährigen Dada-Jubiläums. Wir haben die wichtigsten Ausstellungen und weitere Höhepunkte für Sie zusammengestellt
00-renaissance-zurich-05252007
Europa in der Renaissance
Austausch als Chance
Mit einem Rückblick auf die Anfänge der Neuzeit in Europa wird der Erweiterungsbau des Landesmuseums Zürich eröffnet – eine historische Schau mit beeindruckender Aktualität
01-sommerkurse-kunstferien-07192016
Last Minute Sommerakademien – Kunstferien 2016
Alle Kurse für den Sommer
Jetzt aber schnell: Auch auf den letzten Drücker lässt sich der Kreativurlaub noch buchen. Ob in der Bildhauerei, beim Malen an der frischen Luft oder beim Zeichnen – art hat nachgefragt, wo es noch freie Plätze gibt

Weitere Artikel

01-kacke-manifesta-bouchet
Für die Manifesta 11 stellt Künstler Mike Bouchet eine Züricher Tagesproduktion menschlicher Fäkalien ins Löwenbräu-Areal. Der Geruch ist kaum auszuhalten
manifesta11-arnold-4
Gekocht hat Künstler und Designer John Arnold schon immer gerne. Für die Manifesta 11 hat er mit verschiedenen Restaurants eines der schönsten Projekte der Biennale entwickelt – und dabei die Sprache der Würste entdeckt
12-picabia-picabia-printemps
Er liebte schnelle Autos und schöne Frauen, und als wohlhabender Sohn eines kubanischen Diplomaten konnte sich Francis Picabia beides leisten. Nun wird der Künstler mit einer Retrospektive geehrt
m11-houellebecq-2
Michel Houellebecq, Santiago Sierra, Maurizia Cattelan und Guillaume Bijl – die teilnehmenden Künstler der Manifesta stehen fest. Jeder von ihnen bekommt in Zürich einen »Gastgeber« zur Seite gestellt, der in der Schweiz einem »normalen« Beruf...
00-dadaglobe-reconstructed-zurich-20160304
Als vor 100 Jahren die Dada-Bewegung geboren wurde, hielten über Collage und Ready Made auch alltägliche Materialien Einzug in Ateliers und Galerien. In Zürich zeigen zwei Ausstellungen, wie Künstler aus den Fetzen einer zerbrochenen Welt eine...
dadaismus-dada-berlin-zuerich
Am 5. Februar 1916 startet in Zürich eine Revolution: Während rundherum der Weltkrieg tobt, rebellieren im »Cabaret Voltaire« Künstler. Die Dada-Bewegung ist geboren – und wird die Kunst für immer ändern. Eine Einführung
Chance vertan?:Europa-Ausstellung im Kunsthaus Zürich
Das Kunsthaus Zürich präsentiert ein schwer verdauliches Potpourri zum hochaktuellen Thema
Kunsthandel unter Verdacht:Bericht über Geldwäsche im Schweizer Kunsthandel
Ein Papier im Auftrag der Schweizer Regierung sieht im Kunsthandel einen florierenden Markt für Geldwäscherei. Vor allem für die Zollfreilager sollen die Regeln jetzt verschärft werden
Kennen Sie Xanti Schawinsky?:Die Wiederentdeckung eines Bauhaus-Künstlers
Der kaum bekannte Bauhaus-Künstler wird endlich wiederentdeckt. Das Züricher Migros-Museum widmet ihm eine große Ausstellung
Heiteres Beruferaten:Manifesta 11 wird zum Super-Jankowski
Mit den von Leiter Christian Jankowski angekündigten "Hochzeiten" zwischen Künstlern und Züricher Berufsvertetern hat die nächste Mainfesta gute Chancen zum Super-Jankowski zu werden
Alle Beiträge zu Zürich