Paris

Die besten Museen von Paris
Kunst in Frankreichs Hauptstadt
Die besten Museen von Paris
Die Kunstmetropole Paris ist so, wie man sie kennt – und doch ganz anders. Viele der großen klassischen Museen haben sich erneuert, daneben gibt es neue Laboratorien für zeitgenössische Kunst. art-Korrespondent Heinz Peter Schwerfel führt durch die vier wichtigsten Kunstviertel – Geheimtipps inklusive
Kunstquiz: Mona Lisa
Können Sie Kunst?
Kunstquiz: Mona Lisa
Viele Legenden ranken sich um Leonardo da Vincis "Mona Lisa". Ihr mysteriöses Lächeln hat eine magische Wirkung und lockt täglich tausende Besucher in den Pariser Louvre. Aber wie gut kennen Sie eigentlich das berühmteste...

Aktuelle Ausstellungen

art - Das Kunstmagazin
Le Carreau du Temple a le plaisir de vous convier au vernissage de la septième édition de VIDEOBOX, qui invite tous les deux mois un artiste, un collectif, ou une galerie à présenter une programmation de vidéos d'art dans un vestiaire...
Le Carreau du Temple,  Paris
Harun Farocki Retrospektive mit Christian Petzold
Starting on 23 November 2017, as part of the Festival d’Automne, the Centre Pompidou is paying tribute to two key figures in German cinema who have explored the workings of our postwar societies through their work....
Centre Pompidou,  Paris
art - Das Kunstmagazin
The Centre Pompidou presents the first edition of Cosmopolis, a new platform that highlights research-based artistic practices and a renewed engagement with theories of cosmopolitanism. Through micro-residencies, research, exhibitions, talks,...
Centre Pompidou,  Paris
Der geheime Garten der Hansens. Die Sammlung Ordrupgaard
Insgesamt rund 40 Gemälde von Corot, Cézanne und Matisse, Landschaften von Monet, Pissarro und Sisley sowie Porträts von Renoir, Morisot und Gonzalès
Musée Jacquemart-André,  Paris
art - Das Kunstmagazin
2017 célèbre le centenaire de la naissance d’Irving Penn, l’un des plus grands photographes du XXe siècle. Le Grand Palais lui rend hommage avec une rétrospective à la hauteur de son talent, à découvrir jusqu'au 29 janvier 2018 !  
Grand Palais – Galeries nationales,  Paris
art - Das Kunstmagazin
La maison rouge continues its cycle of exhibitions showing private collections. After Artur Walther in 2015 and Bruno Decharme in 2014, Marin Karmitz unveils a significant part of his collection, with close to 300 works that question how we are in...
La Maison Rouge – Fondation Antoine de Galbert,  Paris
César – Retrospektive
20 Jahre nach seinem Tod widmet das Centre Pompidou dem französischen Bildhauer (1921–1998) eine große Schau mit über 100 Werken
Centre Pompidou,  Paris
art - Das Kunstmagazin
Die als »pleinair« bekannte Malerei entstand als Kunstbewegung erst im 19. Jahrhundert. Im Louvre sind die ersten Ansätze der Freiluftmalerei im 17. bis ins 18. Jahrhundert zu sehen
Louvre,  Paris
Monet – Der Sammler
Claude Monet, the most celebrated of the Impressionists, was also the most private of collectors. Aside from his well-known penchant for Japanese prints, most have no awareness that he spent his whole life collecting myriad other master works....
Musée Marmottan Monet,  Paris
Women House
40 internationale Künstlerinnen des 20. und 21. Jahrhunderts beschäftigen sich in ihren Arbeiten mit dem von der Geschichte ausgeblendeten häuslichen Raum: mal Gefängnis, mal Rückzugsort. Weitere Station: Washington. Mit der Schau feiert das...
Monnaie de Paris,  Paris
Theater der Macht
Bilder als Machtinstrumente: Mit welchen Strategien absolutistische Herrscher ihre Position in ihren Porträts legitimierten, zeigt eine Ausstellung mit rund 50 Werken
Louvre,  Paris
Modern sein: Das MoMA in Paris
200 Werke aus dem MoMA in New York sind für die Ausstellung in Paris zu Gast, darunter Werke von Marcel Duchamp, Pablo Picasso oder Max Beckmann
Fondation Louis Vuitton,  Paris

Weitere Artikel

Verführen mit allen Mitteln
Nalini Malani in Paris
Verführen mit allen Mitteln
Die indische Künstlerin studierte zu einer Zeit Malerei, als das in ihrem Heimatland eigentlich nur Männern vorbehalten war. Im Paris der intellektuell anregenden siebziger Jahre fand Nalini Malani schließlich zur politischen...
Ein Jahr Picasso
Picasso 1932 in Paris
Ein Jahr Picasso
»Ein erotisches Jahr« nennt das Musée Picasso das Jahr 1932 im Leben des Künstlers – und rollt es anhand von Korrespondenzen und vor allem natürlich anhand zahlreicher außergewöhnlicher Gemälde und Zeichnungen auf.
Minutiöser Vandalismus
Camille Henrot in Paris
Minutiöser Vandalismus
»Ich versuche mich an bombastischen Themen, aber mit meinen bescheidenen Mitteln« meint Camille Henrot, eine der aufregendsten Künstlerinnen ihrer Generation. Auf 13 000 Quadratmetern erkundet die Pariserin nun die Wochentage.
Der große Experimentator
Paul Gauguin in Paris
Der große Experimentator
Bekannt ist Paul Gauguin vor allem für seine Bilder von Südseeidyllen. Dass der in Paris geborene Künstler aber auch sehr experimentierfreudig war, beweist seiner innovativer Umgang mit Ton und Holz, Zeichnung und Keramik
Der Analytiker
Die 200 Porträts, die Cézanne in seinem Leben malte, zählen mit Sicherheit zu den persönlichsten Arbeiten des Wegbereiters der modernen Malerei. Die Menschenbilder sind jetzt in Paris zu sehen
Dekorativ bis provokant
Ob Schmuck von bildenden Künstlern am Körper zu tragende Kunst ist, zeitgeistiges Modeaccessoire oder Symbol für Individualität und sozialen Status, darüber wurde schon viel diskutiert. Eine alte Debatte, welche einer Pariser Ausstellung mit rund...
Die besten Museen von Paris
Die Kunstmetropole Paris ist so, wie man sie kennt – und doch ganz anders. Viele der großen klassischen Museen haben sich erneuert, daneben gibt es neue Laboratorien für zeitgenössische Kunst. art-Korrespondent Heinz Peter Schwerfel führt durch...
Traumtransporter
Lärmiger Luftverpester oder der Inbegriff von Freiheit? Seit seiner Erfindung polarisiert das Automobil – anhand von 400 zeitgenössischen und historischen Fotografien zeigt die Fondation Cartier, wie das Auto zur Ikone der Moderne wurde
Der Brüter
Der französische Künstler Abraham Poincheval ist für seine extremen Aktionen bekannt. Sein neuestes Projekt bezeichnet er als eines der schwersten. In einigen Tagen ist sein Werk aber vollbracht
Der treueste Impressionist
Vielleicht war Camille Pissarro wirklich »der Erste der Impressionisten«, wie das Pariser Marmottan derzeit in einer großen Ausstellung behauptet. Dass er trotzdem nicht zur Legende wurde, hatte andere Gründe
Sein Schatten erhellt die Moderne
Mit Scharfsinn und kryptischen Werken revolutionierte der Franzose Marcel Duchamp die Kunst des 20. Jahrhunderts. Bis heute gilt der als einflussreichster Künstler der Moderne, vergleichbar allenfalls mit Pablo Picasso
Der Sprung zum Ruhm
Eine einzige Ausstellung vor dem Ersten Weltkrieg hat genügt, um Marc Chagall internationales Renommee zu verschaffen. art rekonstruiert das historische Ereignis.
Die Weltenbauer
Auguste Rodin und Anselm Kiefer: Paris startet mit einer Werkschau ins Rodin-Jubiläumsjahr, die zeigen soll, dass beide Künstler mehr verbindet als man annimmt
art - Das Kunstmagazin
Mehrere Generationen von Künstlern beeinflusste der Künstlerstar Auguste Rodin mit seinen Werken. Zum 100. Todestag wird der französische Meister-Bildhauer ausführlich gefeiert. Auch seine berühmtesten Werke werden gezeigt
Überleben im Felsen
Der Extremkünstler Abraham Poincheval lebte bereits in einem ausgestopften Bären und in einer Flasche. Nun ließ sich der Franzose in einem Pariser Museum in einen Felsen einschließen
Vergleich mit dem Genie
Was hatte Jan Vermeer, der Künstler aus Delft, seinen Zeitgenossen voraus? In Paris sind Meisterwerke des holländischen Barockmalers zu sehen, darunter auch eines seiner bekanntesten Gemälde
Raffinerie der Kunst
Nicht mit einer einzigen Schau, sondern mit 50 Ausstellungen in 40 französischen Städten feiert das Pariser Centre Pompidou seinen 40. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch!
Nach dem Terror
Catherine Meurisse überlebte den Anschlag auf das Pariser Satiremagazin »Charlie Hebdo«, weil sie sich am morgen des 7. Januar 2015 verspätet hatte. In ihrem Comic erzählt sie von ihren Versuchen, in ein normales Leben zurückzufinden
Entdeckung des Jahres
In unserer Umfrage zum Jahresende erklären führende Kunstkritiker, was die Kunst 2016 bewegte. Hier verraten sie, welche Künstler für sie die Entdeckung des Jahres sind
»Was ich über Kunst wusste, war ausgelöscht«
Zu ihrer Hinrichtung erschien Catherine Meurisse verspätet. So überlebte sie den Anschlag auf die Redaktion von »Charlie Hebdo«. Jetzt hat sie ein Comic über ihren Weg zurück ins Leben gezeichnet
Die Poesie des Aufstandes
Tragik und Ironie wechseln sich ab in der Ausstellung, die der Philosoph Georges Didi-Huberman in Paris zum Thema Protest zusammengestellt hat. »Soulèvements" ist fesselnd und sensibel zugleich – und verzichtet dabei fast durchgehend auf die...
art - Das Kunstmagazin
Bernard Buffet badete lieber im Hass, als sich zu erneuern. 1955 wurde er als Wunderknabe und Nachfolger Picassos gehandelt, später von der Kunstkritik abgelehnt und als Maler für die kleinen Leute gehandelt. Schafft er es, 17 Jahre nach seinem...
Die Erfindung des Readymade
Vor genau 100 Jahren machte Marcel Duchamp die wichtigste Kunst-Erfindung des 20. Jahrhunderts. Sein "Flaschentrockner" ist nicht nur das erste wirkliche Readymade der Kunstgeschichte. Es hat auch eine schillernde Vergangenheit. In den...
art - Das Kunstmagazin
An den wahrscheinlich wichtigsten Privatsammler der Klassischen Moderne, Sergej Iwanowitsch Schtschukin, erinnert jetzt eine großartige Schau in Paris mit Werken von Edgar Degas, Paul Gauguin, Henri Matisse und Pablo Picasso
art - Das Kunstmagazin
Er gehörte zu den aufregendsten Künstler des Jahrtausendwechsels. Vor fünf Jahren verkündete Maurizio Cattelan dann überraschend seinen Rückzug. Jetzt feiert der Kunstschalk ein großartiges Comeback
art - Das Kunstmagazin
Auch wenn Picassos Frauenfiguren und Giacomettis ausgemergelte Gestalten auf den ersten Blick wenig Parallelen vermuten lassen, gab es einige Gemeinsamkeiten. Über zwei scheinbar unvereinbare Giganten der Moderne, die sich viel besser kannten und...
art - Das Kunstmagazin
Wer an Mexikos Kunst des 20. Jahrhunderts denkt, hat wohl zuerst Diego Rivera und Frida Kahlo vor Augen – dass das allerdings nur ein Teil der Wahrheit ist, zeigt eine große Ausstellung in Paris
Tiere sind die besseren Künstler
Die Natur als Symphonieorchester, Vögel als Performer – in dieser Schau ist die Fauna der wahre Star. Gegen die tierischen Erzeugnisse sehen von Menschen gemachte Kunstwerke ziemlich alt aus
Duell der Milliardäre
François Pinault und Bernard Arnault sind Erzfeinde. Sie konkurrieren um Luxusmarken und um Kunst. Dabei liefern sie sich einen Wettlauf um Museen und Auktionshäuser