Vienna Design Weeks - Wien

Lust auf Design

Premiere für die Vienna Design Weeks: Das Kuratoren-Trio "Neigungsgruppe Design" präsentiert neue Trends aus der Szene
Premiere für Design-Schau:Im Oktober beginnen die Vienna Design Weeks

Jörg Boner, "Wogg 42"

Wien verwandelt sich für zweieinhalb Wochen in einen Standort für Kreative. Zum ersten Mal finden vom 3. bis zum 21. Oktober die Vienna Design Weeks statt. Dort werden vor allem zeitgenössische österreichische Designer ihre Arbeiten präsentieren. Institutionen wie das Wiener Designforum, die Blickfang-Messe oder das Museum für angewandte Kunst (MAK) und deren Ausstellungen rund um das Produkt-Design, sollen "Lust auf Design" machen.

Im Zentrum der Ausstellungswochen steht am 8. und 9. Oktober die internationale Konferenz „DESIGN 07-Die Mitte“. Dazu werden 30 renommierte Fachleute aus Kunst, Design, Design-Theorie, Kultur und Wirtschaft erwartet. Nach den Diskussionsveranstaltungen können die Besucher am 8. Oktober in lockerer Atmosphäre die MAK Design Nite genießen. Den Auftakt des Abends bildet die Vernissage der Ausstellung AXIOME.

Die Veranstalter der Vienna Design Weeks haben außerdem ein Gastland gekürt; in diesem Jahr die Schweiz. Als Teil des Schwerpunktprogramms präsentiert der Kurator Pierre Keller die „belle vue – Junges Schweizer Design“.


Die Vienna Design Weeks 2007 bieten einen Vorgeschmack auf die kommenden Jahre. Geplant ist, nach dem Opening jedes Jahr die neuen Trends der Gestalter-Szene in Wien zu zeigen. Hinter dieser Idee steckt die „Neigungsgruppe Design“, die drei Wiener Kuratoren Tulga Beyerle, Thomas Geisler und Lilli Hollein. Dieses Jahr erfüllen sie sich ihren großen Traum, das österreichische Design zu fördern, ins Gespräch zu bringen und im öffentlichen Raum sichtbar zu machen.

Mehr zum Thema im Internet