Architekturgeschichte

Von der Antike über Barock bis Jugendstil – die Zeugnisse der Architekturgeschichte sind nicht nur Beispiele für die Meisterleistungen früherer Architekten und Ingenieure, sie sind immer auch Denkmäler für die Lebenswelten und Ideale vergangener Epochen. Beispielhaft für die Persönlichkeiten hinter der großen Architektur der Vergangenheit stehen Andrea Palladio, Leon Battista Alberti, Gottfried Semper oder Karl Friedrich Schinkel.

New Yorks Unvollendete
Unrealisierte Architekturprojekte
New Yorks Unvollendete
New York ist die Stadt der großen Visionen. Die Einwohner der Metropole können sich allerdings glücklich schätzen, dass so manche Idee von ehrgeizigen Architekten niemals den Weg vom Reißbrett in ihre Stadt fand
Künstler von Weltrang
250 Jahre HFBK
Künstler von Weltrang
Die Hochschule für bildende Künste Hamburg wird 250 Jahre alt. Geburtstag feiert sie mit einer Festwoche, auf der auch ihr Absolvent Jonathan Meese sprechen wird. Von einer kämpferischen Seite der Hochschule berichtet HFBK-Präsident...
Das arrogante Genie
150. Geburtstag von Frank Lloyd Wright
Das arrogante Genie
Er war zweifellos Amerikas größter Architekt, davon war jeder überzeugt - am meisten noch er selbst. »Ich schüttele die Gebäude einfach aus dem Ärmel«, hatte er einmal gesagt. Frank Lloyd Wright hat die Architektur verändert, weltweit
art - Das Kunstmagazin
Architektur und Begehren
Orte der Lust
Es dürfte die wohl erotischste Ausstellung des Jahres sein. "1000 qm Begierde" zeigt wie Architekten und Künstler in den letzten 200 Jahren Orte der Lust interpretierten. Von utopischen Bordellen bis zur Playboy-Architektur
art - Das Kunstmagazin
Er machte aus einer Waffenfabrik eine Konzerthalle, aber Als Künstler sah er sich selbst nicht. Ludwig Mies van der Rohe, der herausragende Pionier der Architekturmoderne, 
ist in Aachen als virtuoser Collagist und Ideenmodelleur zu sehen.
Sanieren oder sprengen?
Hitlers Geburtshaus wird abgerissen. Das Haus der Kunst soll in seinen Urzustand zurückversetzt werden. Was ist der richtige Umgang mit nationalsozialitischer Architektur? Unser Autor hat einen Vorschlag
Luftschlösser
Traumvillen und Spukhäuser: Während sich normale Menschen Einfamilienhäuser bauen, lassen echte Visionäre ihrer Fantasie freien Lauf und geben sich irren Ideen hin. Eine kleine Geschichte der Exzentriker-Architektur
»Es geht nicht nur um Steine«
Mit Schaufeln und Äxten hatten Islamisten vor vier Jahren das jahrhundertealte Kulturerbe von Timbuktu kaputtgeschlagen. Nun hat der Angriff ein juristisches Nachspiel vor dem Weltstrafgericht - ein bislang einzigartiges Verfahren, das...
 Nächster Halt: Leningrad
Was in der apokalyptisch wirkenden Landschaft aussieht wie mystische Kapellen, unwirkliche Behausungen oder futuristische Raumschiffe sind in Wahrheit ganz profane Bushaltestellen. Eine Kaffeefahrt durch die ehemalige Sowjetunion
Rettet die Multihalle!
Einst war sie das »Wunder von Mannheim«, nun droht der 1975 errichteten Multihalle der Abriss, obwohl sie unter Denkmalschutz steht. Wir haben Architekten um Ideen zu einer möglichen Weiternutzung gebeten
225 Jahre Brandenburger Tor
Berlin hat mit seinem Brandenburger Tor ein besonders geschichtsträchtiges Wahrzeichen - aber als das Tor am 6. August 1791 eröffnet wurde, war das klassizistische Bauwerk noch gar nicht fertig
Was wird aus Palmyra?
Kein anderer Ort in Syrien steht so stark für die Zerstörung im Bürgerkrieg wie die Wüstenstadt Palmyra. IS-Extremisten sprengten mehrere jahrtausendalte Bauten des Welterbes. Experten warnen jetzt vor billigen Nachbildungen
Das wilde Bauhaus
Das Image des Bauhauses ist das einer nüchternen Architektenschule, dabei sah die Wirklichkeit anders aus: spirituelle Zirkel und wilde Kostümfeste, Liebschaften und Politik
»Viele Leute waren sehr skeptisch«
Das Jüdische Museum in Berlin ist eines der bekanntesten Werke von Daniel Libeskind. Am Donnerstag wird der Architekt 70 Jahre alt – mit 50 Projekten weltweit ist an Ruhestand nicht zu denken
art - Das Kunstmagazin
Rund 230 Jahre vor der Befreiung Palmyras durch die syrische Armee bereiste Louis-François Cassas die antike Ruinenstadt. Seine Architekturzeichnungen sind jetzt in Köln zu sehen. Eine Ausstellung zwischen Erinnerung und leiser Hoffnung
Crashkurs Renaissance
Die Zentralperspektive revolutioniert die Malerei und der Humanismus das Menschenbild. Und in den italienischen Stadtrepubliken reifen Künstler wie Michelangelo, Raffael und Leonardo da Vinci zu den ersten Superstars der Kunst. Die zentralen...
Ein Dorf wie Gottes Ländereien
George Frederic Watts gehörte zu den berühmtesten Künstlern seiner Zeit. Um sein Landhaus vor den Toren Londons wuchs im ausgehenden 19. Jahrhundert ein von Jugendstil und Reformbewegung inspiriertes Künstlerdorf
Crashkurs Klassizismus
Die zentralen Merkmale und künstlerischen Umbrüche der Epoche im Überblick. Unser Schnellkurs zu Malerei und Architektur des Klassiszismus mit den wichtigsten Kunstwerken und Künstlern
Crashkurs Mittelalter
Die zentralen Merkmale und künstlerischen Umbrüche der Epoche: ein Schnellkurs zu Malerei und Architektur des Mittelalters
art - Das Kunstmagazin
Zu Lebzeiten sorgte der Architekt Ferdinand Kramer immer wieder für Irritationen. Heute gilt der Mitgestalter des "Neuen Frankfurt" als einer der wichtigsten Architekten des Funktionalismus. Trotzdem sind einige seiner wichtigsten...
art - Das Kunstmagazin
Sein eigenes Ferienhaus war eine Hütte. Das menschliche Maß beim Bauen entwarf der Schweizer Architekt Le Corbusier im Großformat
Zerstörung als Segen?
Die Vernichtung der Städte im Zweiten Weltkrieg war für Architekten eine Chance und sogar ein "Segen" – das ist die provokante These des Architekturprofessors Jörn Düwel. Ein Gespräch über den Geschmackswandel von Stadtplanern
art - Das Kunstmagazin
Malewitsch, Kandinsky, El Lissitzky, Popowa, Rod­tschenko und Tatlin – die Liste der Lehrenden liest sich wie das Who’s who der russischen Moderne. Kühne Architekturentwürfe der Avantgarde-Schule WChUTEMAS sind jetzt in Berlin zu sehen