Enwurf und Ausführung des neuen EU-Ratsgebäudes in Brüssel: Philippe Samyn and Partners architects and engineers, Design Studio Valle Progettazioni architects, Buro Happold engineers.

Die eiförmige Innenstruktur ist nachts auch von außen sichtbar

Mindestens zweimal pro Halbjahr treffen sich im EU-Ratssaal die Regierungschefs der Europäischen Union zu den sogenannten EU-Gipfeln.

Über Brücken ist das neue Gebäude mit dem alten Résidence Palace (rechts hinter dem Neubau) verbunden, wo nach wie vor die Büros des EU-Rats untergebracht sind.