Moderne Architektur

Alles zur modernen und zeitgenössischen Architektur: Von Bauhaus und der blockhaften Architektur der Nachkriegsmoderne über Stiefkinder der Baukunst wie den Brutalismus bis zu den skulpturalen Tendenzen der Dekonstruktivisten wie Frank Gehry oder Daniel Libeskind.

»Gerade kann jeder!«
Gebäude von Daniel Libeskind in Lüneburg
»Gerade kann jeder!«
Das futuristische Projekt von Stararchitekt Daniel Libeskind hielten Kritiker lange für nicht finanzierbar. Jetzt aber ist das neue Zentralgebäude der Leuphana Universität Lüneburg Wirklichkeit, ein Kontrapunkt zu den Kasernenbauten auf dem Uni-Gelände
Emotionale Bauten
Pritzker-Preis für spanisches Architekten-Trio
Emotionale Bauten
Der renommierte Pritzker-Preis für Architektur geht dieses Jahr an die drei spanischen Architekten Rafael Aranda, Carme Pigem und Ramon Vilalta. Vorher noch nie gehört? Wir auch nicht
Freie Radikale der Form
Die Geschichte von De Stijl
Freie Radikale der Form
Vor 100 Jahren wurde De Stijl begründet. Mondrian, Rietveld, van Doesburg – wie eine Gruppe von Streithähnen die Kunst revolutionierte
Spektakulär und umstritten
Neubau der Kunsthalle Mannheim
Spektakulär und umstritten
Als "Entwurf in die Zukunft" sieht Direktorin Ulrike Lorenz den Neubau der Kunsthalle Mannheim. Der stößt in der Industriestadt am Rhein aber auch auf Kritik. Ein Besuch
Raffinerie der Kunst
Centre Pompidou feiert Jubiläum
Raffinerie der Kunst
Nicht mit einer einzigen Schau, sondern mit 50 Ausstellungen in 40 französischen Städten feiert das Pariser Centre Pompidou seinen 40. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch!

Kolumne

Sofort wieder abreißen!
Folge 25: Telebonn und Bad Postbank
Sofort wieder abreißen!
Architekturkritiker Till Briegleb fordert die Höchststrafe für böse Neubauten. Diesmal: Das großspurig "World Conference Center" getaufte Millionengrab in Bonn. Schmal geschlitzte Schachteln mit einem Hauch von Telekom-Magenta
Sofort wieder abreißen!
Folge 24: Investorenarchitektur
Sofort wieder abreißen!
Architekturkritiker Till Briegleb fordert die Höchststrafe für böse Neubauten. Diesmal: Investoren-Architektur à la Donald Trump als protziges Zeichen männlicher Arroganz

Bildergalerien

Debatte

Sanieren oder sprengen?
Debatte um Haus der Kunst
Sanieren oder sprengen?
Hitlers Geburtshaus wird abgerissen. Das Haus der Kunst soll in seinen Urzustand zurückversetzt werden. Was ist der richtige Umgang mit nationalsozialitischer Architektur? Unser Autor hat einen Vorschlag
 Erst reden, dann abreißen
Debatte um Denkmalschutz in Hamburg
Erst reden, dann abreißen
Was eine Bausünde ist, bestimmen immer noch wir: Weder die Bedrohung des Kulturerbestatus noch das Denkmalamt konnten den Verkauf des City-Hofs durch die Stadt Hamburg verhindern. Wie geht es jetzt weiter?

Themen

Staatliches Bauhaus Dessau
Bauhaus
Übersicht zu allen Artikeln und aktuellen Ausstellungen zum Bauhaus
Weissenhofsiedlung, Le Corbusier, 1927
Le Corbusier
Übersicht zu allen Artikeln und aktuellen Ausstellungen zu Le Corbusier
Zwanzig Jahre »Bilbao-Effekt«
Selten hat ein Museum eine Stadt so positiv verändert wie in Bilbao. Bei seiner Eröffnung schien das futuristische Guggenheim noch wie ein Fremdkörper - aber dann kamen Besuchermassen und wirtschaftlicher Aufstieg
Tausend Fenster zur Macht
Der Europäische Rat in Brüssel zieht um – in ein durchaus ungewöhnliches Gebäude. Ein neues Wahrzeichen? Der britische Ex-Premier David Cameron hat da ganz andere Assoziationen
Monumente verraten den Alltag
Auch in Syrien, im Iran und im Libanon gibt es Kunst im öffentlichen Raum – und oft sind sie westlichen Monumenten gar nicht so unähnlich. Fotograf Oliver Hartung zeigt Bilder seiner ausgedehnten Reisen durch den mittleren Osten im Kunstverein...
art - Das Kunstmagazin
Es dürfte die wohl erotischste Ausstellung des Jahres sein. "1000 qm Begierde" zeigt wie Architekten und Künstler in den letzten 200 Jahren Orte der Lust interpretierten. Von utopischen Bordellen bis zur Playboy-Architektur
Ausgerechnet Bielefeld
Kaum eine Stadt ihrer Größe lockt mit so vielen innovativen Ausstellungen und Besuchen internationaler Künstler wie Bielefeld – warum ist das so? Spurensuche in Ostwestfalen-Lippe
Architekt des Volkes
Mit seiner nachhaltigen Bauweise gehört der aus Burkina Faso stammende Architekt Francis Kéré zu den wichtigsten Vertretern sozial engagierter Architektur. Eine Ausstellung präsentiert jetzt einen Überblick seiner Arbeit, zum Beispiel Christoph...
Häuser, gebaut aus Seifenblasen
Zeltdächer machten den deutschen Architekten Frei Otto berühmt. Nun zeigt eine Ausstellung aus welchen Quellen der Pritzker-Preisträger schöpfte
Hamburgs neue Perle
Von außen strahlt sie schon länger. Jetzt darf die Elbphilharmonie auch mit ihren inneren Werten glänzen. Und das tut sie. Das Gebäude ist schließlich das Kunstwerk geworden, als das es am Anfang in der Phantasie erwuchs. Rundgang durch ein...
Endlich ...
Der Weg von der Vision zum erhofften Wahrzeichen war lang: Fast ein Jahrzehnt bestimmten Bauarbeiter das Geschehen an der Elbphilharmonie. Nun hat der Konzern Hochtief offiziell die Schlüssel für das fertige Konzerthaus übergeben
Herzog & de Meuron bauen Museum für Berlin
Die Elbphilharmonie in Hamburg, die Allianz Arena in München und das Nationalstadion in Peking: Jetzt bekommt auch Berlin einen spektakulären Bau von Herzog & de Meuron. Ein "Haus" für die Kunst.
Neues Wahrzeichen für New York
New York wird bald um eine Sehenswürdigkeit reicher sein – die gigantische Treppenkonstruktion »Vessel« , das Herzstück eines Bauprojekts in Manhattan, wird bereits vor Baubeginn als »New Yorker Eiffelturm« bezeichnet
Luftschlösser
Traumvillen und Spukhäuser: Während sich normale Menschen Einfamilienhäuser bauen, lassen echte Visionäre ihrer Fantasie freien Lauf und geben sich irren Ideen hin. Eine kleine Geschichte der Exzentriker-Architektur