Das Konzept der Architekten von Gerkan Marg und Partner aus Hamburg

Preisträger: Peter Pütz Architekten, Berlin. Die drei Preisträger sollen ihre Entwürfe bis zum Jahresende nochmal überarbeiten

"Alle drei Entwürfe eignen sich, mit der Sammlung umzugehen", so Ulrike Lorenz, Direktorin der Kunsthalle

Baubürgermeister Lothar Quast: "Es sind drei gleich starke Arbeiten, die aber auch ihre Schwächen haben"

Modell der Staab Architekten GmbH aus Berlin

Das Preisgericht hat neben den drei Preisen auch fünf anerkennende Auszeichnungen vergeben. Hier: Schneider + Schumacher Planungsgesellschaft mbH, Frankfurt/M., Wien

An dem anonymen Wettbewerb konnten sich nur Büros beteiligen, die bereits Erfahrungen im Museumsbau vorweisen konnten.

Eine Anerkennung ging auch an: Annette Gigon/Mike Guyer Architekten, Zürich

Modellansicht: Annette Gigon/Mike Guyer Architekten

Ortner & Ortner Baukunst GmbH, Berlin

An dem Wettbewerb hatten sich auch David Chipperfield und Paul Böhm beteiligt, sowie Büros aus Tokio und Rotterdam

Außenansicht: Rafael Moneo Arquitecto, Madrid

Modell des spanischen Büros: Rafael Moneo Arquitecto

Das Berliner Büro Karl Hufnagel Architekten wurde ebenfalls mit einer Anerkennung ausgezeichnet

Außenansicht des Entwurfs der Berliner Architekten

Zum Artikel: Kunsthalle Mannheim - Neubau: Ein eigener Saal für Manet