Der diesjährige Preisträger der Design Miami: David Adjaye.

Adjaye, 1966 in Tansania geboren, entwarf für die Design Miami 2011 ein Holzpavillon am Eingang der Messe.

Sein Büro Adjaye Associates bekam den Zuschlag für das 500-Millionen-Dollar-Projekt "National Museum of African-American History and Culture" in Washington.

Ebenfalls ein Projekt von Adjaye Associates: "SKOLKOVO", die Moskauer School of Management.

Blick in den gigantischen Hörsaal des 160 Millionen Pfund teuren Bauwerks.

2010 wurde die "SKOLKOVO " fertiggestellt.

"Wir wollten einen Raum schaffen, der sich wie ein Atelier anfühlt und den Künstlern mehr Einfluss gibt": Das Museum of Contemporary Art in Denver.

Ein Architekturdetail des MCA Denver.

Innenansicht des MCA Denver.

Adjaye beschreibt die großen Kunstmessen als traumatisierend.

Zum Artikel: David Adjaye - Interview: Ein Architekt muss Kunst verstehen