Italien

Painting with a willy
Presseschau vom 21.08.2016
Painting with a willy
Künstler Johannes Bendzulla beginnt seinen Tag mit schwarzem Kaffee und der Lektüre diverser Online-Medien zur zeitgenössischen Kunst. Jeden zweiten Montag fasst er für art das Interessanteste daraus zusammen
Alle Kurse für den Sommer
Last Minute Sommerakademien – Kunstferien 2016
Alle Kurse für den Sommer
Jetzt aber schnell: Auch auf den letzten Drücker lässt sich der Kreativurlaub noch buchen. Ob in der Bildhauerei, beim Malen an der frischen Luft oder beim Zeichnen – art hat nachgefragt, wo es noch freie Plätze gibt
Millionen gingen übers Wasser
Floating Piers von Christo
Millionen gingen übers Wasser
Auf den schwimmenden Stegen des bulgarischen Künstlers Christo sind insgesamt mehr als 1,2 Million Menschen über das Wasser des italienischen Iseo-Sees gegangen. Am Wochenende waren sie letztmals begehbar
Geduld ist gefragt
Stau bei Christos »Floating Piers«
Geduld ist gefragt
Das Interesse an Christos Großprojekt auf dem Iseo-See in Norditalien ist ungebrochen, Besucher müssen teils lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Und für das Wochenende kündigt sich erneut schlechtes Wetter an.
Am besten barfuß
Trockenen Fußes übers Wasser zu gehen – die neue Großinstallation von Christo macht es möglich. Bis zu einer Million Menschen werden auf den »Floating Piers« erwartet. Aber einmal wurden die Stege schon geräumt
Crashkurs Mittelalter
Die zentralen Merkmale und künstlerischen Umbrüche der Epoche: ein Schnellkurs zu Malerei und Architektur des Mittelalters
Italiens Topmodel
Vor über 500 Jahren schuf Sandro Botticelli einen Frauentyp, der bis heute unser Schönheitsideal prägt. Sein Werk beeinflusste Künstler verschiedenster Epochen und ist über sämtliche Moden erhaben. Doch warum ausgerechnet Botticelli?
Bei Giotto zappelt Jesus
Als Hirtenjunge brachte er sich das Zeichnen selber bei. Heute gilt er als großer Erneuerer der Malerei und Wegbereiter der Renaissance. Eine Mailänder Ausstellung zeigt faszinierende Meisterwerke von Giotto
Das große Fressen
Anstatt über Lösungsvorschläge für den Welthunger nachzudenken, schlägt man sich in Mailand die Bäuche voll
art - Das Kunstmagazin
Die Eröffnungsschau im neuen Prada-Museum richtet den Blick auf die Klassik
Venedig schließt Moschee
Christoph Büchel hat für die Biennale eine Moschee entworfen. Das freut die muslimische Gemeinde – und bringt die venezianischen Behörden auf die Palme. Jetzt musste "The Mosque" schließen. Ein Skandal
Die Highlights der Biennale
Was Sie auf der Venedig Biennale auf keinen Fall verpassen sollten – zehn Empfehlungen von art-Redakteurin Ute Thon im Videorundgang
Michelangelo, Zeichnung von Cleopatra
Es ist eine Ausstellung der Superlative, wie sollte es bei Alleskönner und Renaissance-Meister Leonardo da Vinci auch anders sein. Nur die Mona Lisa fehlt in Mailand
Keine Insel der Seligen
Der kaum beachtete Pavillon von Armenien gewinnt den Goldenen Löwen der 56. Venedig Biennale. Warum, weiß art-Korrespondent Clemens Bomsdorf, der ihn besucht hat
Tramezzini 2015
Köpfe in Kloschüsseln, Revolutionsromantik und Schamanismus. Damit niemand unvorbereitet Giardini, Arsenale und Co betreten muss, gibt es hier einen Vorgeschmack – unsere Tramezzini sind schnell gelesen und halten lange vor
art - Das Kunstmagazin
Essen ist bekanntlich die größte italienische Leidenschaft. Deshalb dreht sich auf der "Arts & Foods – Rituali dal 1851" in Mailand auch alles nur um das eine
art - Das Kunstmagazin
Live-Lesungen des "Kapitals", ein "Garten der Unordnung", viel politische Kunst und einige bekannte Namen verspricht Kurator Okwui Enwezor für die internationale Ausstellung der 56. Venedig-Biennale
Alle unter einem Dach
In Berlin erklären die Organisatoren um Kurator Florian Ebner das Konzept zum Deutschen Pavillon der nächsten Venedig-Biennale. Es geht um Freiheit, Teilhabe und die Migration der Bilder
Die Ruhe weg
Maurizio Cattelan sorgte für den Hype, die Turiner Sparkasse für Umsatz – Italiens wichtigste Kunstmesse im neuen art-Messe-Check
art - Das Kunstmagazin
Dem "Zeitalter der digitalen Überbelichtung" möchte sich Kurator Florian Ebner mit vier künstlerischen Positionen auf der Venedig-Biennale stellen. Wir stellen Konzept und Künstler vor
art - Das Kunstmagazin
Mit seiner ambitionierten Schau über Kunst und Musik bleibt Kurator Germano Celant doch im Kuriositätenkabinett stecken
Weitermachen, wo Peggy Guggenheim aufhörte
Darf die Peggy Guggenheim Stiftung die Sammlung der amerikanisch-italienischen Mäzenin um 83 Werke erweitern?
Ein Koolhaas, ein Thema, 65 Nationen
Rem Koolhaas fragte und 65 Nationen antworteten, manche näher, andere weiter weg vom Leitthema der 14. Architekturbiennale – "Absorbing Modernity"
art - Das Kunstmagazin
vom Dach bis zum Klo, von der Fassade bis zur Feuerstelle – der Leiter der 14. Architekturbiennale, Rem Koolhaas, hat kein Grundelement des Bauens ausgelassen
Fetisch Kreativität
Till Briegleb hat sich durch die endlosen Hallen der Mailänder Möbelmesse gekämpft und die wahren Helden des Designs gefunden.
Die erste moderne Avantgarde
Wie zwei mutige junge Maler mit Bildern in kühnen Farben und mit grotesken Körperformen die Kunst der italienischen Renaissance revolutionierten
Nun auch noch die Venedig-Biennale
Okwui Enwezor leitet die nächste Venedig-Biennale. Er wird den Schwerpunkt der Kunstschau auf das komplexe Phänomen der Globalisierung und deren Bezüge zum Lokalen legen
Die Mutter des Fluxus
Neben dem üblichen Messetrubel spezialisiert sich die Artissima auf die Wiederentdeckung vergessener Klassiker – diesmal von Mary Bauermeister
art - Das Kunstmagazin
In einer Ausstellung mit kühnen Thesen werden in Florenz sowohl die orientalischen, als auch die eurasischen Einflüsse auf russische Avantgardekünstler gezeigt